Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Freelancer Forum (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=50)
-   -   Fahrten zu Terminen auf eigene Kosten üblich?? (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=33472)

Textfinder 14.06.2015 18:56

Fahrten zu Terminen auf eigene Kosten üblich??
 
Hallo,

bis jetzt habe ich entweder für Kunden im näheren Umkreis gearbeitet oder hatte Kunden, die auch ohne persönliches Gespräch bei ihnen vor Ort auskamen.

Ein neuer Kunde an einem etwas entfernter gelegenen Standort möchte, dass ich erneut vorbeikomme, um das Kundenprojekt zu besprechen. Außerdem soll der Termin bei seinem Kunden nicht ohne mich stattfinden können. Die Adresse von diesem ist noch weiter entfernt gelegen. Da ich nicht über ein Auto verfüge, kann ich sie nur aufwendig mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

Sind solche Geschäftsreisen auf eigene Kosten für Texter und Online-Redakteure üblich? :confused:

Da ich noch die Kleinunternehmerregelung anwende, sind die gesamten Fahrtkosten für mich nicht unerheblich. Sie übersteigen den Betrag, den ich bisher mit dem Neukunden verdient habe.

Auch ist die Projektart für mich völlig neu und entspricht weniger meiner bisherigen Arbeitsweise. Deshalb weiß ich nicht genau, ob das Projekt überhaupt etwas für mich ist.

Es wäre toll, wenn ihr von euren Erfahrungen berichten bzw. zum Thema etwas sagen könntet.

Danke vorab,

Textfinder

punky 15.06.2015 22:56

AW: Fahrten zu Terminen auf eigene Kosten üblich??
 
Relativ einfache Antwort: Das zahlt der Auftraggeber. Viele Unternehmer haben vorgefertigte Formulare für die Spesenabrechnung, ansonsten kommt es mit auf die Rechnung. Allerdings solltest du vorher absprechen, was gezahlt wird, z.B. ob du statt Kilometergeld auch die Bahnfahrt berechnen kannst.
Auch im näheren Umkreis, zum Beispiel bei der Lokalzeitung, reichen freie Mitarbeiter i.d.R. ihre Spesen ein.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:41 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler