Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Fragen und Antworten (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=47)
-   -   Freie Journalistenschule Berlin (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=29788)

Gerrit 30.11.2010 13:51

Freie Journalistenschule Berlin
 
Hallo liebe Foren-Mitglieder,

sicherlich ist diese Frage im Forum schon ab und an behandelt worden!?
Trotzdem würde ich gerne wissen, ob und wenn ja welche Erfahrungen mit der Ausbildung bei der Freien Journalistenschule Berlin gemacht wurden.

Warum wird die Schule in keinerlei Listen aufgeführt, in denen nahezu alle anderen Journalistenschulen aufgeführt und erklärt werden?

Wie anerkannt ist die Ausbildung der FJS Berlin in der Medienwelt bzw. ist die Ausbildung überhaupt anerkannt oder reine Zeitverschwendung und/oder Geldmacherei?

Bekommt man durch die Ausbildung tatsächlich genügend Fachwissen, um anschließend als Journalist im Mediendschungel zu bestehen?

Vielen Dank für Eure Antworten.....

Texte-Büro 30.11.2010 17:02

AW: Freie Journalistenschule Berlin
 
Also soweit ich weiß, wird die Freie Journalistenschule in den meisten Listen aufgeführt. Zum Beispiel im Buch "Journalist werden" oder auch hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Journal...lehrg.C3.A4nge
http://www.journalismus.com/ausbildu...len/index.html

Über die Erfahrungen findest du alles hier im Forum

Gerrit 30.11.2010 17:53

AW: Freie Journalistenschule Berlin
 
Sind schon in einigen Listen aufgeführt, allerdings fast nie direkt unter dem Punkt Journalistenschulen o.ä.???

Würde mich daher brennend interessieren, in wieweit die FJS auf dem allumfassenden Medien-Markt akzeptiert, anerkannt und etabliert ist.

Trotzdem schonmal danke für die Info.

Gruß Gerrit

gesternheutemorgen 02.12.2010 15:32

AW: Freie Journalistenschule Berlin
 
Hallo Gerrit,

diskutiere Deine Frage doch hier:

http://www.journalismus.com/_talk/sh...t=27573&page=3.

Dies ist der allgemeine Diskussionsstrang zur Freien Journalistenschule. Unabhängig von meinem Hinweis frage ich mich aber, welche Listen Du ansprichst? Wenn man unter dem Suchwort Journalistenschule als auch Journalistenschulen sucht, führen die "Listenbetreiber" doch die Freie Journalistenschule?

Spannender als mögliche Listen (Aussagegehalt?) oder Listenausschlüsse (Aussagegehalt?) sind meiner Meinung nach die Teilnehmer und Absolventen der einzelnen Schulen.

Unter http://www.freie-journalistenschule....meinungen.html findet sich beispielsweise für die FJS ein Verweis auf Xing.

PS.
Planst Du Dich an einer Journalistenschule zu bewerben?

Gerrit 03.12.2010 10:27

AW: Freie Journalistenschule Berlin
 
@gesternheutemorgen

Danke für den Tipp!
Bin noch am Überlegen mich dort zu bewerben. Habe mich jetzt einige Zeit mit verschiedenen Schulen beschäftigt und bin eigentlich überzeugt vom Modul-Konzept der FJS. Listen....war vielleicht etwas falsch ausgedrückt. In einigen Fachbüchern sind ja verschiedene Wege in den Journalismus aufgezeigt. Neben Universitäten und Hochschulen sind dort meist auch Journalistenschulen aufgeführt. War nur etwas verunsichert, da die FJS fast nirgendwo eingetragen oder erwähnt war. Hat aber vermutlich was mit dem Fernstudien-Konzept zu tun. Manche Autoren solcher Bücher halten scheinbar nicht viel von dieser Möglichkeit der Ausbildung. Das es auch Menschen gibt die sich nebenberuflich weiterbilden müssen, die also nicht täglich 8-10 Stunden in einem Hörsaal sitzen können, verstehen die Herausgeber solcher Bücher leider nur selten.
Ich selbst sehe dieses Ausbildungsprinzip als ideale Möglichkeit an weiter Geld zu verdienen, mich aber trotzdem weiterzubilden.

Viele Grüße,

Gerrit

Michael Ibach 10.12.2010 23:55

AW: Freie Journalistenschule Berlin
 
Hallo Gerrit,

ich bin seit Juni dieses Jahres an der FJS und habe bis dato keinen Grund, an ihrer Professionalität, Kompetenz und Integrität zu zweifeln; ebensowenig am hohen und durchweg zielbewussten Ausbildungsniveau, dem durch angemessen anspruchsvolle Module Rechnung getragen wird, an deren jeweiligem Bearbeitungsende eine Hausarbeit steht, die in didaktischer Hinsicht nahezu keine Wünsche offen lässt. Meines Erachtens also eine Journalistenschule, die es mit den großen und renommierten durchaus aufnehmen darf, kann und soll, ohne sich gleich im selben tiefbräunenden Glanz zu sonnen. Und um bestimmte Vorteile weißt Du ja längst, diese haben tatsächlich einiges für sich...

Wenn Du noch die eine oder andere Frage haben solltest, kannst Du Dich gerne an mich wenden.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:35 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler