Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Tagesgeschehen (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Honorarschock (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=33538)

ramona 13.08.2015 11:01

Honorarschock
 
Hallo Kollegen,
das Straubinger Tagblatt zahlte 8 Cent pro Zeile, Text in Mantelteil verschiedener Ausgaben. Unglaublich!
Gruß Ramona

Nachtrag: Natürlich 10 Euro einmalig, auch wenn der Text in jeder Ausgabe des Straubinger Tagblatts/der Landshuter Zeitung erschienen ist.
Mehr Dumping geht nicht.

Kugelschreiber84 13.08.2015 18:46

AW: Honorarschock
 
und das als Tagblatt....unglaublich..

Reporterin 01.09.2015 16:48

AW: Honorarschock
 
Schau mal hier in die Honorarliste, da sieht das auch nicht anders aus. Die Zeitungen zahlen praktisch nichts mehr - und gehen trotzdem - oder gerade deshalb - pleite......

ramona 01.09.2015 18:49

AW: Honorarschock
 
Zitat:

Zitat von Reporterin (Beitrag 89892)
Schau mal hier in die Honorarliste, da sieht das auch nicht anders aus.

Besten Dank! Hab's gefunden unter http://www.journalismus.com/job/honorare/print.php?s=s

MaxMontag 09.06.2017 14:21

AW: Honorarschock
 
Wahnsinn. Da muss man sich nicht wundern, dass die Qualität überall abnimmt.

narwal 14.06.2017 15:36

AW: Honorarschock
 
Muss man sich da noch wundern? In Zeiten von Bloggern und Influencern, die für ein Instagram-Posting vierstellige Beträge bekommen. Der Weg dahin mag lang sein. Und trotzdem wird kaum noch Wert auf Qualität gelegt. Erschreckend!

Coolcat 15.06.2017 13:05

AW: Honorarschock
 
Qualität wird von der Masse garnicht mehr gefragt. Was ma Besten läuft sind Skandale, Gerüchte und schicke Bilder. Der Großteil will nicht nachdenken. Das war meiner Meinung nach auch noch nie wirklich anders. In den 80ern - 2000 liefen die großen Zeitungen einfach gut, weil es keine anderen Medien gab. Das Internet hat es revolutioniert und zeigt nun, das wahre Gesicht und Interesse der Gesellschaft.

bernd876 16.09.2017 01:39

AW: Honorarschock
 
8 Cent pro Zeile?! Das ist vielleicht für den Rentner oder Vereinsschreiber ganz nett, der das auch kostenlos machen würde.... Als freier Journalist, der davon leben muss, kann man da doch sicher ein besseres Honorar verhandeln, oder?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:48 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler