Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Freelancer Forum (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=50)
-   -   Sport zum Ausgleich? (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=33781)

schreiberling0815 01.04.2016 12:32

Sport zum Ausgleich?
 
Hallo zusammen,

ich denke mal vielen von euch geht es ähnlich wie mir, dass ihr sehr viel im Büro sitzt. Leider kommt man als Journalist ja nicht mehr soviel raus wie es früher mal der Fall war. Entweder ich redigiere nur Artikel von Zuarbeitern oder wenn ich mal recherchiere hol ich mir die Infos von Google...
Jedenfalls brauche ich zum Ausgleich auch etwas Sport. Ich habe zwar Jahrelang nichts gemacht, aber mittlerweile mache ich in dem bereich etwas mehr. Versuche das ganze auch ganzheitlich anzugehen und achte sehr auf meine Aminosäuren. Zum beispiel nehme ich jetzt auch Aminosäuren zu mir: https://www.bodylab24.de/aminosaeuren.
Außerdem habe ich auch wieder das kicken angefangen. Ist natürlich nicht ganz so spezifisch aber macht mehr Spass als das bloße pumpen..
Was macht ihr so als Ausgleich zum hocken im Büro?

Leffnerin 25.04.2016 11:26

AW: Sport zum Ausgleich?
 
Ich mache Bodyweight Training, um die Rumpfmuskulatur zu stärken. Habe schon leichte Probleme mit dem Rücken bekommen, an manchen Tagen und hoffe, durch das Training ein wenig vorbeugen zu können.

pyterchen 24.11.2016 13:05

AW: Sport zum Ausgleich?
 
Ich gehe zweimal die Woche zum Fußball. Wir haben eine Freizeitmannschaft gegründet und haben auch hin und wieder an den Wochenenden Spiele.

klaus52 21.12.2016 20:48

AW: Sport zum Ausgleich?
 
Endurofahren, MTB und ein bißchen wandern ist was mir so gefällt.
Ich muss allerdings dazusagen das ich in meinem Alter Magnesium dazunehmen muß um Krämpfen nach dem Sport aus dem Weg gehen zu können.

Beim Sport entwickelt man einen hohen Bedarf an Vitamin C. 1 Gr Vitamin C ist dabei schwer durch natürliche Quellen zu decken. In roten Johannisbeeren der Frucht mit dem höhsten gehalt an Vitamin C: 100 Gramm rote Johannisbeeren haben 36 Milligramm Vitamin C. was den Bedarf an Vitamin C haltigen Johannisbeeren auf ca 3Kg bringt. Bei Zink und anderen Mineralien ist es ähnlich. Also ziehe ich den einfachen Weg vor und kaufe das Online

https://www.vitaminexpress.org/de/magnesium ist meine Empfehlung. Gute Qualität, schnelle Lieferung und alle möglichen Sport Präparate auf Lager.

Agy 09.01.2017 12:37

AW: Sport zum Ausgleich?
 
Hallo zusammen,

also eigentlich bin ich ja im Fitnessstudio angemeldet, gehe aber schon seit mindestens vier Monaten nicht mehr hin, weil mir einfach die Zeit fehlt - ich weiß, die Ausrede schlechthin. ;) Aber so ganz ohne Sport kann ich dann doch nicht. Deshalb jogge ich mindestens zweimal die Woche. Außerdem soll Joggen eine der besten Sportarten sein, wenn man ein paar Kilo abnehmen will - sagt zumindest Fit For Fun. ;)

Aber mir persönlich geht es auch eher darum, mal komplett abzuschalten. Und das kann ich beim Joggen wirklich am besten.

Joe123 30.03.2017 04:34

AW: Sport zum Ausgleich?
 
Na die Ausrede war wirklich nicht die Beste :) Aber immerhin joggen... Ich finde körperliche Beannspruchung geht immer mit mentaler Frische einher, von daher ist Sport das A und O für mich um weiter fit arbeiten zu können. Danach geht einfach 2x mehr als vorher..

petily 10.04.2017 12:49

AW: Sport zum Ausgleich?
 
Ich brauch Sport zum Ausgleich!

karlakolumna500 10.04.2017 15:25

AW: Sport zum Ausgleich?
 
Sport und ein wenig Seele baumeln lassen! Das sollte auch nicht zu kurz kommen!

Makrele 21.04.2017 13:35

AW: Sport zum Ausgleich?
 
nach der Arbeit fühle ich mich meist völlig fertig,deswegen gehe ich als ausgleich 3x die Woche zum Sport,danach fühle ich mich gleich wie ein komplett neuer mensch,außerdem fahre ich viel Fahrrad,und gehe im Sommer regelmäßig Schwimmen.

GerdD 08.06.2017 16:53

AW: Sport zum Ausgleich?
 
Ich habe nie Sport als Ausgleich gemacht. Eigentlich hatte ich nie einen Ausgleich zum beruflichen Stress. Und genau das war es, was mich so fertig gemacht hat, und auch mein Ehe aufs Spiel gesetzt hat. Ich hatte kein Ventil. Erst nachdem ich auf Empfehlung mehrmals beim Mentaltraining gewesen bin, bin ich mir dessen bewusst geworden. Seitdem lebe ich aktiver, und kann auch den Umgang mit meiner Familie aktiver gestalten

Coolcat 12.06.2017 15:33

AW: Sport zum Ausgleich?
 
Ich treibe Freeletics. Es ist eine tolle App bei welcher Du versuchst immer gegen Deine Bestzeiten anzutreten. Gerade im Sommer wo man sehr gut im Park trainieren kann finde ich, ist es der Beste Ausgleich für mich.

KarloW 27.06.2017 14:06

AW: Sport zum Ausgleich?
 
Sport ist für mich als Ausgleich ungemein wichtig. Wenn ich mal 1-2 Wochen keine Zeit dafür habe, merke ich selbst wie sehr er dann fehlt.

Joe123 05.07.2017 12:04

AW: Sport zum Ausgleich?
 
Hey, ich treibe Sport fast täglich und habe vielleicht sogar eine kleine Sucht in diese Richtung entwickelt.. Es ist unglaublich wie gut es einem nach einem guten, intensiven Workout geht!
Ich denke da verpasst jeder etwas, der es nicht beherzigt! Die Hormonausschüttung ist nicht zu unterschätzen. Der Kopf wird frei.
Ab und zu die Laufschuhe bzw in meinem Fall die Barfußschuhe schnüren und dann laufen oder in den Kraftraum.. Absolut zu empfehlen. Neben Meditation DAS Tool zur Entspannung!

pablo 05.07.2017 14:46

AW: Sport zum Ausgleich?
 
Mein täglichen Sportbedarf decke ich so ab, dass ich zur Arbeit mit dem Rad fahre. Da muss ich dann keine Zeit im Fitnessstudio verbringen.

Joe123 07.07.2017 17:14

AW: Sport zum Ausgleich?
 
Sport ist extrem wichtig und hilft dabei den Kopf freizubekommen. Magnesium als Krampflinderungstool kann ich ebenfalls empfehlen. Ansonsten einfach mal abschalten. Einige Minuten weg vom Arbeitsplatz. Kalt duschen oder auf´s WC gehen hilft mir ebenfalls, wenn ich von zuhause aus arbeite. Einfach ein wenig Abstand vom Arbeitsplatz.

Manchmal sieht mich meine Frau plötzlich das ganze WC putzen... Das sind die Momente wo man merkt, man hat so richtig genug vom Computer :)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:24 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler