Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.06.2005, 15:25   #1
Tanja Fuchs
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 Tanja Fuchs wird positiv eingeschätzt
Standard Ausbildungsmöglichkeiten im Medienbereich

Hallo Zusammen!

Ich recherchiere für das Magazin "Themen und Frequenzen" der Sächsischen Landesmedienanstalt gerade zum Thema Ausbildungsgänge im Medienbereich und bin auf ein interessantes Zitat gestoßen:

"Es fehlte bislang ein bundeseinheitlich vergleichbarer Abschluss für
Radio-Fachleute", befindet Klaus Vorbrodt, Geschäftsführer der
PSR-Mediengruppe. Diesem Problem, so Vorbrodt weiter, werde nun abgeholfen - durch den von PSR und IHK angebotenen Zertifikatslehrgang Radio-Profi.

Was meint ihr: Ist ein solcher Lehrgang mit zertifiziertem Abschluss für die
Radiomacher wirklich nötig? Oder ist das Metier Eurer Erfahrung nach eher
ein Learning-by-Doing-Gebiet?
Offensichtlich wird in anderen Bundesländern Interesse daran bekundet - ist das mal wieder eine Chance für Leipzig?

Ich freue mich auf Eure Antworten.

Viele Grüße,
Tanja Fuchs
Tanja Fuchs ist offline   Mit Zitat antworten