Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.11.2004, 17:07   #10
yuki
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2004
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 yuki wird positiv eingeschätzt
Standard

Also meiner Meinung nach ist der Film Fahrenheit 9/ 11 sehr gut geworden. Sowieso gefällt mir die Art , wie Michael Moore seine Filme dreht und vor allem über was er berichtet.

Wie Swisswulf schon sagte, ist er ein Mensch, der in seinem eigenen Land die Missstände aufdeckt. Was mich auch noch beeindruckt, sind seine Ideen, die Menschen aufzuklären. Wie man im Film sehen konnte, ist er mit einem Eisverkaufswagen durch die Stadt gefahren und hat die Verordungen vom "Patriot Act" vorgelesen, damit die Leute überhaupt mal wissen, was in diesen Verordnungen steht. Dann auch die Art und Weise, wie er die Leute mit einer direkten Konfrontation kritisiert.

Aber damit der Film vielleicht nicht nur wie ein normaler Dokumentar-Film abläuft, hat er diese satirischen Szenen eingebaut.

Ab 2005 soll es ja wieder einen neuen Film von Michael Morre geben, aber ich weiß noch nicht um was es diesmal gehen wird. Fakt ist aber, dass es bestimmt wieder ein sehr informativer und kritischer Film werden wird.

yuki
yuki ist offline   Mit Zitat antworten