Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.2017, 14:33   #2
henko123
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 12.01.2017
Beiträge: 14
Renommee-Modifikator: 0 henko123 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Lohnt sich ein Wasserspender am Arbeitsplatz?

Hallo!

Also es lohnt sich ja eigentlich schon aus den von dir genannten Gründen.
Wie viel kostet denn das Mineralwasser vom Automaten? Bei uns kostet eine 0,5L PET-Flasche 1€. Meiner Meinung nach völlig überteuert und für den täglichen Genuss erst recht!

Im Büro haben wir jedenfalls so einen Wasserspender mit Kohlensäure im Konferenzraum stehen. Er ist in erster Linie für Meetingpartner und Kunden gedacht, aber natürlich dürfen wir uns ab und zu auch mal ein Gläschen gönnen.

Langfristig gesehen ist das für das gesamte Büro eine bessere Investition. Noch dazu, wenn sowieso der Chef dafür aufkommt.
Notfalls könnt ihr im Büro ja auch zusammenlegen. Wie viele seid ihr denn?
Wenn jeder 1-2€ IM MONAT beisteuert, seid ihr eigentlich schon gut dabei!

Grüße und hoffentlich kannst du deinen Chef bzw. deine Kollegen von der Idee überzeugen!
henko123 ist offline   Mit Zitat antworten