-->
Journalismus.com Forum
Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:

Anzeige:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2006, 00:33   #1
Ibrahim
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2006
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Ibrahim wird positiv eingeschätzt
Standard Journalist?!

Hallo Leute!

Ich werde demnächst meine technische Ausbildung abschliessen, doch in letzter Zeit quält mich ständig die eine Frage: Wie geht es weiter? Auf jeden Fall kann ich mir nicht vorstellen, weiterhin in diesem Bereich tätig zu sein. Kurz gesagt: Mein momentaner Beruf ist mir einfach zu langweilig und zu trocken, also nichts für mich...

Während meiner Schullaufbahn, erkannte mein damaliger Deutschlehrer mein Talent fürs Schreiben. Er machte mich immer wieder darauf aufmerksam und schlug mir einmal sogar vor, nach meiner technischen Ausbildung als Journalist zu arbeiten, da er meinen Schreibstil und vor allem meine Beobachtungsgabe sehr bewunderte...

Mich persönlich fasziniert natürlich das Schreiben auch und könnte mir die Arbeit als Journalist ganz gut vorstellen, doch für mich ist das Schreiben, eben nur ein Mittel zum Zweck, denn bei mir geht es in erster Linie eigentlich gar nicht ums Schreiben, sondern was man mit dem Schreiben bewirken kann...

Wie mein Name vielleicht schon zu erkennen gibt, bin ich zweisprachig aufgewachsen und habe manchmal Schwierigkeiten mit der deuschen Rechtschreibung und Grammatik, obwohl ich immer grössere Fortschritte darin mache...

Meine eigentliche Frage an euch ist: Wäre der Beruf als Journalist für mich geeignet, wenn ich zwar über eine aussergewöhnliche Beobachtungs- und Wahrnehmungsgabe verfüge, es mir jedoch manchmal an der Schreibkorrektheit mangelt?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich stehe nämlich im Moment wirklich in einer Zukunftskrise!

Viele Grüsse
Ibrahim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2006, 12:10   #2
Hendrik
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.11.2005
Beiträge: 64
Renommee-Modifikator: 9 Hendrik wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Journalist?!

Probiers aus. Mach ein Praktikum. Und wenns dir gefält und man Dir sagt, dass Du geeignet bist, dann hau rein
Hendrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2006, 12:44   #3
nice
Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von nice
 
Registriert seit: 05.06.2006
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 nice wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Journalist?!

Seh ich genauso. Mehr als probieren kannst du es nicht und wenn du Glück hast, kann die Zweisprachigkeit für dich bei einer Zeitung ein sehr großer Vorteil sein .

liebe Grüße
nice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2006, 18:29   #4
pandora.com
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2006
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 0 pandora.com wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Journalist?!

Ganz ehrlich: Deine Ausdrucksweise und Rechtschreibung sind besser als die so etlicher anderer Schreiber, die ich hier schon gelesen habe - meine nicht unbedingt ausgeschlossen, in Zeichensetzung bin ich eine echte Niete.

Was deine Frage angeht schließe ich mich meinen Vorrednern an: Einfach ausprobieren, am Anfang die eigenen Ansprüche vielleicht nicht allzu hoch schrauben (es muss ja nicht gleich die Süddeutsche oder die FAZ sein) und schauen, ob es dir wirklich liegt.
pandora.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2006, 21:39   #5
Ibrahim
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2006
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Ibrahim wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Journalist?!

Vielen lieben Dank für eure Antworten, die geben mir echt ein wenig Hoffnung!

Nachdem ich mir die zahlreichen Beiträge hier in diesem Forum ein wenig durchgelesen habe, kamen mir ein wenig Zweifel auf, ob ich auch wirklich für diesen Beruf geeignet wäre oder ob ich mir einfach etwas vormache und meine Zeit damit verschwende...

Aber ihr habt absolut Recht, ich muss es einfach probieren, denn wenn ich es nicht tue, dann habe ich danach das Gefühl etwas verpasst zu haben...

Jetzt gibts nur eins für mich: Sehr viele Bewerbungen schreiben

Viele Grüsse
Ibrahim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2006, 10:37   #6
Hendrik
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.11.2005
Beiträge: 64
Renommee-Modifikator: 9 Hendrik wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Journalist?!

Sehr gut Viel Glück dabei. Und wie schon gesagt: Zum Start reicht eine kleine Lokalredaktion völlig aus. Du wirst schon dort sehen, ob Journalismus was für Dich ist, oder eben nicht. Zur FAZ kannst Du ja danach gehen
Hendrik ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FAQ-Ausbildung zum Journalist - Bitte erst lesen admin Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 24 Heute 15:50
Journalist sein ist nicht schwer, Journalist werden dagegen sehr. - Menschliche Schicksale Valeri Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 9 28.02.2012 22:42
Journalist werden-aber wie? TheSuperstar Fragen und Antworten 10 09.08.2011 15:24
Journalist wird gezwungen umsonst zu arbeiten! unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 0 14.09.2002 12:49
Journalist wird gezwungen umsonst zu arbeiten! unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 0 14.09.2002 12:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:27 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler