-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Umfrage: Lohnt sich ein Auslandssemester?
Hinweis: Da dies eine öffentliche Umfrage ist, können andere Benutzer sehen, wofür Sie gestimmt haben.
Antwortmöglichkeiten
Lohnt sich ein Auslandssemester?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2005, 15:46   #1
k-noxville
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2005
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 k-noxville wird positiv eingeschätzt
Standard Auslandssemester (USA)

Hallo Leute,

ich habe mittlerweile sechs Semester Journalismus studiert und diverse Hospitanzen abgeleistet - darunter ein komplettes Praxissemester. Doch bevor ich mich an meine Diplomarbeit mache, würde ich gerne noch ein Semester an einer Hochschule im Ausland (USA) absolvieren.

Deshalb habe ich bereits diverse Internet-Seiten (DAAD, INWENT, PPP,...) abgesurft und mich so informiert. Was mir bei all den Informationen allerdings gefehlt hat, sind die Eindrücke und Erfahrungen von Leuten, die bereits in den USA studiert haben...

Ich freue mich auf Eure Beiträge! Und vielen Dank bereits im Voraus!
k-noxville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2005, 06:37   #2
Tamara
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 17.06.2005
Beiträge: 23
Renommee-Modifikator: 13 Tamara wird positiv eingeschätzt
Standard

Also, ich fang zwar mein Studium erst naechstes Jahr an, aber lass mich ein Paar Dinge dazu sagen.

1. Genrell ist es immer gut, mindestens ein Semester im Ausland verbracht zu haben.
2. Die Unis und Colleges in den USA sind viel praxisbezogener und aktiver als die deutschen Unis, viele arbeiten direkt mit Lokalzeitungen, Radiostationen oder TV Stationen zusammen.
3. In den USA (besonders an den akkreditierten Unis) wird Wert darauf gelegt, dass du viele Bereiche der Medien gleichzeitig belegst, einige Schulen VERLANGEN das sogar. Beispielsweise Journalismus + Wirtschaft oder Communications + Politics.
4. Was kreatives und stilgerechtes Schreiben angeht, wirst du komplett fuer den amerikanischen Markt ausgebildet. In wiefern dir das von Nutzen ist, kommt auf deine sprachlichen Faehigkeiten und dein berufliches Ziel an.

Wenn du mehr ueber Journalismus an amerikanischen Unis wissen willst, melde dich direkt bei den Schulen und frag nach. Mein Vorschlag: Journalism School (Graduate School) in Berkeley California.
Tamara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2011, 20:55   #3
EinSchwabe
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 220
Renommee-Modifikator: 9 EinSchwabe wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Auslandssemester (USA)

Wenn das mit dem Studium vereinbar ist und finanziell für dich möglich, solltest du das auf jeden Fall machen. Du verbesserst dein Englisch, hast Auslandserfahrung und lernst andere Dozenten kennen.
Erfahrungsberichte müsste es doch an deiner Uni geben. Frag mal direkt beim Auslandsbüro oder wie es bei euch heißt nach.
EinSchwabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2011, 11:27   #4
Micahel1979
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.11.2011
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 Micahel1979 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Auslandssemester (USA)

Ich denke wenn man die Möglichkeit hat und es sich leisten kann, sollte man auf jeden Fall ein Auslandssemester machen. Ich denke gerade als Journalist sind internationale Erfahrung und sehr gute Englischkenntnisse unerlässlich. Also wenn du die Chance hast, würd ich's auf jeden Fall versuchen!
Micahel1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2012, 22:53   #5
StigPfau
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 29.12.2012
Beiträge: 16
Renommee-Modifikator: 0 StigPfau wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Auslandssemester (USA)

Hallo,
ich war selbst 16 Monate in den Vereinigten Staaten und kann sagen: es war jede Minute wert.
Ein "Schuss ins Blaue" würde ich den meisten jedoch nicht empfehlen. Besser die AHK's, Clubs oder Agenturen ansprechen.
StigPfau ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu Studium in den USA Lauki94 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 4 07.03.2011 19:43
A New Ostpolitik - Strategies for a United Europe... unbekannter User (Gast) Tagesgeschehen 5 11.05.2004 19:02
Die grosse Lüge unbekannter User (Gast) Tagesgeschehen 4 31.03.2003 09:24
Schon bekannt? unbekannter User (Gast) Tagesgeschehen 6 21.03.2003 16:56
Gegenmacht zur USA? unbekannter User (Gast) Tagesgeschehen 2 02.02.2003 21:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler