-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Recherchefragen - Investigativ

Recherchefragen - Investigativ In diesem Forum geht es um die journalistische Recherche. Recherchefragen Informationen, Kooperationspartner, alle Themen zur Recherche.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2009, 20:41   #1
tommys.coffee
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 tommys.coffee wird positiv eingeschätzt
Standard Bin ich so schlecht? - Brauche Rat

Hallo!

Ich bin keine Journalistin, veröffentliche nur hier und da Texte mit dem Wunsch mich zu verbessern und die Materie zu lernen.
Heute erhielt ich in Antwort auf einen meiner Texte eine Email, in der mir ein Journalist mitteilte, dass ich den wohl lieblosesten Text geschrieben habe, den er je gelesen hat und noch dazu stilistisch so schlecht, dass er mir nahelegen würde das Schreiben sofort sein zu lassen.
Man bräuchte nämlich Intuition für das richtige Wort, die mir gänzlich abhanden gegangen ist.

Das war erstmal harte Kost.
Nun ist es nicht so, dass mich das absolut verletzt hätte, aber ich war trotzdem schockiert von der Art.
Und natürlich bin ich unsicher. Ich weiß natürlich, dass ich nicht gut bin. Aber so schlecht, dass ich es sein lassen sollte?
Stimmt es wirklich, dass man das wirklich gute Schreiben nicht lernen kann?
Und wenn man es kann, wie kriege ich es hin? Wie kann ich mich verbessern?

Ach übrigens, ich spreche von diesem Text:
http://mecklenburg-vorpommern-reisen...aub_in_rostock
tommys.coffee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2009, 11:36   #2
Soleimanian
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2005
Ort: Hamburg
Alter: 48
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0 Soleimanian wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bin ich so schlecht? - Brauche Rat

Hallo Nicole,
ich möchte mich dem ersten Kommentar anschließen, auch mich hat dein Text (sorry) nicht vom Hocker gerissen. An den Fakten habe ich mich gar nicht aufgehalten, aber er ist auch sprachlich nicht sonderlich spannend zu lesen. Aber genau das kann man ja trainieren. Wunderbare Schreibschulen, die den Sinn für gelungenen sprachlichen Ausdruck trainieren, sind in meinen Augen (neben Wolf Schneider, der ist Pflichtlektüre) auch:
Sol Stein: Über das Schreiben (richtet sich an Romanautoren oder solche, die es werden wollen, aber das tut eigentlich nichts zur Sache) und Peter Linden: Wie Worte wirken (Peter Linden bietet übrigens auch großartige Seminare an, die einem Schreiberling die Augen öffnen).
Alles Gute und viel Erfolg,
Antje
__________________
Antje Soleimanian
Freie Journalistin und Autorin
Essener Str. 4, D3 - Belle Etage, Raum 7
22419 Hamburg
Tel.: 040 32596116
Fax: 040 32596112
antje@soleimanian.de
www.soleimanian.de
Soleimanian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2009, 12:44   #3
sienat
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 33
Renommee-Modifikator: 13 sienat wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bin ich so schlecht? - Brauche Rat

Der Text wäre für einen Reiseführer, der kurz und knapp z. B. Daten vermitteln und einen Überblick verschaffen will, das Richtige. Dort würde es ganz gut hinpassen.
Journalistisch ist der Text eher nicht, dazu fehlt schlichtweg die "Nachricht". Man müsste evtl. auch mal mit wörtlicher Rede unterbrechen, Stimmen einfangen, einen roten Themen-Faden finden.
Ähnliche Texte habe ich aber in Polyglott-Reiseführern schon gelesen. Kommt also immer darauf an, für was man schreibt.
sienat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2009, 12:53   #4
Reporterin
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.10.2005
Beiträge: 233
Renommee-Modifikator: 15 Reporterin wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bin ich so schlecht? - Brauche Rat

Hi, der Text ist in der Tat, eine Katas......

Aber: Wenn du schreiben lernen willst, finde für dich heraus, in welchem Genré du es tun möchtest und dessen Schreibstil solltest du dir aneignen.
Schreibschulen halte ich persönlich für Bullshit. "Hier ist eine Geschichte, bitte versetzen Sie sich in die Lage des Postboten, der Hausfrau, des Autofahrers oder des Hundes. Frau Reporterin, Sie sind heute der Hund....." Vergiss es.

Also angenommen, du möchtest über Reisen in Tageszeitungen schreiben, dann geh' in eure Bibliothek und blätter die Zeitungen durch, die eine Reiseseite anbieten.
Dann nimmst du dein Rostock-Thema und suchst nach einem Artikel, der sich mit einer Stadt auseinander setzt und ähnliche Schwerpunkte drin hat, die du für Rostock setzen möchtest. Größe, Ausdehnung, Wetter, Klima, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebot, Erholung, usw.
Nun schau dir genau an, was dort wie beschrieben ist. Welche Vergleiche zieht der Autor "Die Stadt gleicht einer Landschaft aus einem Bildband von Autor X", oder der "Bahnhof mit seiner Wildwestromantik blablabla.....
Solche Sachen.
Dann schau, wie stark die Worte sind. Es ist ein Unterschied ob ich gröle oder trällere..... Zeichne Bilder in deinen Artikeln, stell' dir vor, du stehst mitten in der Stadt und beschreibst sie jemandem durch das Telefon. Bei einer Stadtbeschreibung, könntest du dort von deinem Standort aus 200.000 Menschen sehen?
Wenn du die Einwohnerzahl nennen willst, ist das ein Rundflug, du siehst die Stadt von oben..."mit ihren Häuschen, klein wie Spielzeuge, dicht an dicht. Rote Dächer, die manchmal einem Storchenpaar als Zuhause dienen...... Usw.

Mit lieblos meint der Redakteur, Du zählst Fakten auf, aber ein Reisebericht ist voller Emotionen. Menschen reisen, weil sie etwas emotional erleben wollen. Die interessiert die Einwohnerzahl nur insofern, als sie nicht in einer Großstadt sein wollen. Sie wollen sehen, hören, riechen, schmecken. Du bist ihr Gefühlsführer.......

Geändert von Reporterin (01.04.2009 um 12:56 Uhr).
Reporterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2009, 13:36   #5
Reporterin
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.10.2005
Beiträge: 233
Renommee-Modifikator: 15 Reporterin wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bin ich so schlecht? - Brauche Rat

Noch ein Nachsatz. Dass "du nicht schreiben kannst", liegt nicht an dir, sondern an unserem katastrophalen Deutschunterricht. Da werden irgendwelchen undurchschaubaren Regeln gepauckt bis sie einem zu den Ohren wieder heraus kommen, aber schreiben, dass wird nicht gelehrt, weil die meisten Deutschlehrer es selbst nicht können. Für so einen Text, wie du ihn geschrieben hast, hätte es bei uns in der Schule (wenn die Fakten stimmten) eine 1 gegeben.
Und: Vor diesem Problem stehen alle Beginners im Journalismus.
Das ist reine Übung. Schreibe jeden Tag einen Text von 1.500 Zeichen wenn du für Zeitungen schreiben willst. Jeden Tag und halte die Zeichenmenge ein,..... .
Reporterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2009, 08:54   #6
LarsB
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 06.10.2008
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 10 LarsB wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bin ich so schlecht? - Brauche Rat

Also erst einmal muss ich sagen, dass ich von manchen Textern schon deutlich schlechtere Texte gelesen habe. Die Themen sind alle ein wenig lieblos abgehandelt, das muss ich auch sagen, aber es fragt sich eben, wofür der Text gedacht war. Sollte es nur ein kleiner Reiseericht sein, würde ich sagen, es ist zumindest okay.
LarsB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2009, 11:49   #7
TeArDrOp
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.2008
Beiträge: 27
Renommee-Modifikator: 11 TeArDrOp wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bin ich so schlecht? - Brauche Rat

Wie viel ist denn 1500 Zeichen?
TeArDrOp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2009, 23:03   #8
procrastination
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2009
Beiträge: 89
Renommee-Modifikator: 10 procrastination wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bin ich so schlecht? - Brauche Rat

Bei Word soll es eine Funktion geben, mit der man sich die Zeichen zählen lassen kann, hab ich mir sagen lassen...

1500 Zeichen sind nicht wirklich viel. Tippe einfach 1500 mal mit dem Zeigefinger auf deine Tastatur, und du siehst's.
procrastination ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2009, 09:44   #9
mehltreb
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 02.09.2006
Beiträge: 43
Renommee-Modifikator: 12 mehltreb wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bin ich so schlecht? - Brauche Rat

Zeichen zählen bei Word?

Menü Datei => Eigenschaften => Statistik

Viele Grüße!
mehltreb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2009, 10:51   #10
Reporterin
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.10.2005
Beiträge: 233
Renommee-Modifikator: 15 Reporterin wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bin ich so schlecht? - Brauche Rat

Word-Dokument oben: Extras ----> Wörter zählen und dort steht alles. Für Journalisten immer "Zeichen mit Leerzeichen.

Wenn du diese Funktion nutzt, wird dir die Zeichenzahl der gesamten Seite(n) angezeigt, die du gerade offen hast. Markierst du vorher einen Text, wird dir die Zeichenzahl dieses markierten Textes angezeigt.

Es geht bei dieser Übung darum, sich kurz, knapp und präzise und doch lesbar auszudrücken.

Und immer vergleichen mit Texten aus Zeitungen. Wo sind die Unterschiede, wo bist du ähnlich, was liest sich nicht so schön. Wenn du fertig mit Schreiben bist, kannst du auch den Text laut für dich vorlesen. Wo du "hängen bleibst", wo du dich versprichst etc., das muss auf jeden Fall überarbeitet werden.

Weiter Weg
Reporterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2009, 16:26   #11
Andy02
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2006
Beiträge: 52
Renommee-Modifikator: 13 Andy02 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bin ich so schlecht? - Brauche Rat

Mich würde mal interessieren, wo gewisse Leute, die hier einen Kommentar gegeben haben, schon publiziert haben.

Der Text ist gewiss KEINE Katastrophe, wie es "Reporterin" geschrieben hat. Er ist aber stimmungsarm, zu nüchtern. Es fehlt ihm an Atmosphäre, an Tiefe. Dies gilt es zu verbessern.

MfG

Andy
Andy02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2009, 10:51   #12
DDangel
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 40
Beiträge: 31
Renommee-Modifikator: 13 DDangel wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bin ich so schlecht? - Brauche Rat

Zitat:
Zitat von tommys.coffee Beitrag anzeigen
Hallo!

Ich bin keine Journalistin, veröffentliche nur hier und da Texte mit dem Wunsch mich zu verbessern und die Materie zu lernen.
Heute erhielt ich in Antwort auf einen meiner Texte eine Email, in der mir ein Journalist mitteilte, dass ich den wohl lieblosesten Text geschrieben habe, den er je gelesen hat und noch dazu stilistisch so schlecht, dass er mir nahelegen würde das Schreiben sofort sein zu lassen.
Man bräuchte nämlich Intuition für das richtige Wort, die mir gänzlich abhanden gegangen ist.

Ach übrigens, ich spreche von diesem Text:
http://mecklenburg-vorpommern-reisen...aub_in_rostock
Hallo,

ich weiß jetzt nicht, ob dies der diskutierte Text ist oder ob er geändert wurde. Den Text finde ich gut und denke, dass dir nur ein wenig Übung fehlt. Auch solltest du nie vergessen, dass Menschen unterschiedlich sind. Gerade die von einigen kritisierte Sachlichkeit ist bei mir ein großer Pluspunkt. Ich persönlich lese sehr viel und finde "aufgepeppte Denglisch-PR-Texte" nicht besonders; eher im Gegenteil -- zwanghaft "coole Texte" drehen mir den Magen um. Aber, wenn deine Zielgruppe solche Texte wünscht, soll deine Zielgruppe natürlich auch solche Text bekommen ...

Mit ein wenig Übung kannst du den Text auch kürzen; ein erfahrener Schreiber kürzt diesen Text um ca. 40 Prozent. Beispielsweise schreibst du:

" ... Besonders im Sommer ist die Stadt ein attraktives Urlaubsziel für Familien. Das liegt nicht zuletzt am weiten Meer und an der frischen Seeluft ... "

Das solltest du in "... Familien genießen während ihres Sommerurlaubs den attraktiven Meerblick und die frische Seeluft ..." redigieren.

Auch lieben Redakteure Aktivsätze. Wobei ich diese Meinung nicht so sehr vertrete. Zu viele Aktivsätze führen schnell zu SPO-Schulaufsätzen, die dann zwar den journalistischen Regeln entsprechen, aber dennoch schwer zu lesen sind ... Doch mehr Aktivsätze schaden deinem Text bestimmt nicht.
__________________

DDangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2009, 01:48   #13
Sandro Mattioli
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2004
Beiträge: 86
Renommee-Modifikator: 15 Sandro Mattioli wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bin ich so schlecht? - Brauche Rat

Was ich in dem Text vermisse, sind eine Perspektive und die Motivation, warum Du ihn schreibst, beides hängt mit Sicherheit zusammen. Um das kurz zu erklären: Schaut man sich Reiseteile wie etwa den der Süddeutschen an, so handelt es sich bei den Texten dort nicht um Faktenaneinanderreihungen, sondern um, im weitesten Sinne, Wahrnehmungsbeschreibungen. Wenn Du das verinnerlichst, dann tauchen in Deinen Texten automatisch keine Werbebroschürenfloskeln auf wie "Die sympathische Kühle der Norddeutschen wird mit einem Mix aus multikulturellen, feierwütigen und lebhaften Studenten durchbrochen, sodass die alte Hansestadt jedem Besucher das gewünschte Flair zu vermitteln vermag." Das ist ewig weit weg, man fragt sich gar, ob Du dort warst.
Deswegen: beschreibe, was Du beobachtet hast, und zwar mit Deinen Worten. Wie am Hauptstrand gebadet wird und zugleich Schiffe einlaufen. Wie auf dem Markt frischer Fisch gehandelt wird, während vielleicht, ich weiß ja nicht, die letzten Feierwütigen nach einer langen Nacht nach Hause schleichen. Das wäre Punkt 1 und Teil eins der Perspektive, Deiner Perspektive.

Punkt zwei wäre, überlege Dir, aus welcher Perspektive Du berichten willst. Geht es darum, dass Rostock ein tolles Ziel für Familien ist, dann reduzier Dich auf Wahrnehmungen aus diesem Feld und hänge nicht in der Disko rum, damit das Ganze schlüssig wird. Damit schlägt man den Bogen dann zur Perspektive des Textes, und dann auch zur Motivation. Denn wenn ein Leser anfängt Deinen Text zu lesen und aber währenddessen nichts an die Hand gegeben bekommt, warum er ihn weiterlesen sollte, wird er das wohl auch nicht tun.

Zuguterletzt, was immer hilft, der berühmte Küchenzuruf. Stell Dir einfach vor dem Schreiben, aber nach der Recherche vor, ein Mensch sitzt im Esszimmer und liest Deinen Text. Wenn Du Dir dann im Klaren darüber wirst, was der Mensch am Ende einem anderen Menschen in der Küche zuruft, ist schon viel gewonnen. Beispielsweise: "Mensch, stell Dir vor, ich dachte immer Rostock sei ein hässliches Nest, in dem nix los ist, und dabei ist das eine wunderschöne Stadt, vor allem für junge Familien." Dann setz Dich hin und schreib den Text dazu.

Zuallerletzt: Schreiben, schreiben, schreiben ist sicher gut. Aber Nachdenken, Reflektieren und Lesen von Fachliteratur und Anderen hilft auch dabei, besser zu werden.

Ach, und schreib dem Journalisten doch zurück, dass man lieblos nicht steigern kann
Sandro Mattioli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2009, 16:52   #14
go4java
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.09.2009
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 go4java wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bin ich so schlecht? - Brauche Rat

...die erfolgreichsten Leute sind nicht die mit der höchsten Intelligenz, sondern die Fleißigsten. Also, weiterhin viel Lesen und üben, üben, üben
go4java ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Rat zum Thema Volo! babsi Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 3 12.12.2011 16:01
Brauche dringend Rat! A.H. Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 12 22.04.2009 18:18
brauche rat Steffke_Lotte Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 1 15.08.2006 14:07
Praktikum in Ost-Europa: Brauche Rat! j_schr Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 7 19.02.2006 19:42
Brauche dringend Rat und Hilfe unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 9 12.03.2001 08:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:59 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler