-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2018, 00:06   #1
Alequinho
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 23.07.2018
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 Alequinho wird positiv eingeschätzt
Standard Vom Werber zum Journalist

Hallo Leute,

ich habe mal eine Frage, da ich m. Ich bin 29 und arbeite als Art Director für eine amerikanische Werbeagentur in Berlin. Ich habe eine klassische Ausbildung zum Mediengestalter gemacht und danach an einer privaten Hochschule einen Kurs für Werbekonzeption absolviert (leider kein Bachelor). Durch ein Auslandspraktikum im Rahmen dieses Kurses habe ich im Anschluss einen Job in Brasilien bekommen und circa drei Jahre in São Paulo gearbeitet. Nun bin ich wieder in Deutschland, arbeite für das neue Berliner Office der Agentur und karrieretechnisch ist eigentlich alles super…

Dennoch plagt mich seit längerem ein Konflikt und das Bedürfnis mich beruflich umzuorientieren. Die Werbung gibt einem zwar die Möglichkeit kreativ zu sein, ich merke aber von Tag zu Tag mehr, dass das Ganze nichts mehr für mich ist. Ich habe zwar unheimlich viel gelernt über Design, Konzeption, Produktion, Social Media usw. fühle mich aber inhaltlich total fehl am Platz. Wer schonmal in der Werbung/Marketing gearbeitet hat, weiss eventuell was ich meine…

Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken Journalist zu werden, bzw. Content zu kreieren der in diese Richtung geht. Ich bin von Grund aus ein neugieriger Typ und habe mich schon immer für gesellschaftliche und politische Themen interessiert. In Brasilien habe ich neben meinem Beruf angefangen zu schreiben und gemerkt, dass es mir echt Spass macht. Da ich aber absolut keine professionelle Erfahrung in diesem Bereich habe, spiele ich mit dem Gedanken neben meinem Beruf eine Journalistenschule zu besuchen, um einfach ein Paar Grundkenntnisse zu erlangen.

Ich habe hier schon verschiedenes über die Freie Journalistenschule gelesen, bin mir aber nicht sicher ob das eine gute Wahl ist. Gibt es im Raum Berlin eine Empfehlung der erfahrenen Journalisten hier?
Alequinho ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FAQ-Ausbildung zum Journalist - Bitte erst lesen admin Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 25 02.10.2015 22:21
Journalist sein ist nicht schwer, Journalist werden dagegen sehr. - Menschliche Schicksale Valeri Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 9 28.02.2012 22:42
Journalist werden-aber wie? TheSuperstar Fragen und Antworten 10 09.08.2011 15:24
Journalist?! Ibrahim Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 8 29.12.2006 23:12
Journalist wird gezwungen umsonst zu arbeiten! unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 0 14.09.2002 12:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:40 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler