-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Freelancer-Forum > Freelancer Forum

Freelancer Forum In diesem Forum tauschen sich Freie Journalisten und Freelancer aus.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2011, 20:47   #1
sh-kn
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.09.2008
Beiträge: 23
Renommee-Modifikator: 11 sh-kn wird positiv eingeschätzt
Frage Künstlersozialkasse und Rentenversicherung

Hallo zusammen,

während mein anderer Thread im anderen Foren-Bereich die Vergangenheit betraf, geht es hier um die Zukunft.

Ich bin (noch) Master-Student, möchte das Studium aber abbrechen. Zurzeit habe ich als "Freier" drei Auftraggeber. Die Einnahmen dürften sich ab November ungefähr so aufteilen: 200 Euro, 350 Euro, 1500 Euro. Der Letztgenannte kam gerade erst dazu. Erster "Geldeingang" wie gesagt erst im November.

Meine Frage: Wenn ich mich nun exmatrikuliere und einen Antrag auf Aufnahme in der Künstlersozialkasse stelle, was passiert bis zur Bearbeitung??

Bei der Krankenkasse zahle wohl zunächst ich den vollen Beitrag. Sollte die KSK mich aufnehmen, gibt es den zuviel gezahlten Anteil zurück, so die Internet-Infos. Wie verhält es sich bei der Rentenversicherung? Die ist doch Pflicht, oder? Muss ich mich dort also melden und die 19,9% ab sofort zahlen? Bekomme ich den KSK-Anteil wieder zurück? Habe ich die Möglichkeit, mich von der Rentenversicherungspflicht bis zur Aufnahme in der KSK befreien zu lassen? In den ersten drei Jahren ist das für "Existenzgründer" ja anscheinend möglich...auch für freiberufliche Journalisten?

Wie sind überhaupt die Chancen, in die KSK reinzukommen? Tätigkeit 1 (200 Euro pro Monat) ist klassischer Lokaljournalismus, Tätigkeit 2 (350 Euro pro Monat) ist Text- und Bildredaktion im Online-Bereich für eine öffentliche Einrichtung, Tätigkeit 3 (1500 Euro im Monat) sind Texte/Interviews etc. für Kundenzeitschriften verschiedener Organisationen.

Danke!
sh-kn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Als Freelancer Freiwillige Rentenversicherung abschließen? Petrov Freelancer Forum 8 16.10.2015 14:58
Student und freiberuflich journalistisch tätig: Rentenversicherung? sh-kn Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 7 07.10.2011 16:01
Künstlersozialkasse Daisy Recherchefragen - Investigativ 7 15.02.2005 10:18
Künstlersozialkasse unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 3 26.02.2004 12:30
Gesetzliche Rentenversicherung limitieren? unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 0 22.06.2002 12:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:47 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler