-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Presserabatt: > Presserabatte:

Presserabatte: Hier tauschen Journalisten Infos über Presserabatte aus.
HINWEIS: Die Presserabatt-Datenbank mit fast 2.000 Einträgen finden Sie hier

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2000, 21:49   #1
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard NEWSLETTER PRESSERABATT (AUSGABE 3/2000)

__________________________________________________ ________________

. .
. N E W S L E T T E R .
. P R E S S E R A B A T T .
. .
. Der Internet Newsletter .
. für Journalisten, Redakteure und Medienschaffende .
. .
. H E R A U S G E B E R .
. .
. Peter Diesler & Ulli Schauen .
. .
. http://www.journalismus.com .
. .
. Aktuelle Auflage: 4175 Abonnenten .
. .
. .
--------------------------== **** ==------------------------------
//--31.3.2000 2. Jahrgang -- Ausgabe 3/2000 --\
--------------------------== **** ==------------------------------

==================
INHALT
==================
+ Über diesen Newsletter
+ Editorial
+ Journalisten Diskussionsforum
+ Aus aktuellem Anlass:
NEWSLETTER SPEZIAL: Die aktuellen Handytarife
+ Überblick über die Tarifstruktur
+ Speziell für Journalisten: Presserabatt-Handy-Tarifrechner
+ Telekom: D1 - Telefonieren ohne Grundgebühr
+ Mannesmann: D-2 privat: 30 Mark Gesprächsgebühren sparen
+ E-Plus: Spezieller Business-Journalistentarif
+ VIAG Interkom: Günstig durch großen Citybereich
+ Serviceprovider Mobilcom: mäßiges Angebot
+ Serviceprovider D Plus: keine Konkurrenz
+ Software: Alpenland Gmbh - Arbeitszeugnis-Software umsonst
+ Verlag: Redmond's Technology Publishing - 20 % Rabatt
+ Verlag: Ziff-Davis Verlag GmbH - 25 % Kollegenrabatt
+ Presserabatt-Newsletter-Archiv

================================================== ================
ÜBER DIESEN NEWSLETTER
------------------------------------------------------------------
Der Presserabatt-Newsletter erscheint einmal monatlich. Er
beschreibt aktuelle Presserabatte und Aktualisierungen bei
"journalismus.com" (http://www.journalismus.com). Der Newsletter
ist gratis. Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Newsletter an
Ihre KollegInnen und befreundeten JournalistInnen weitersenden.
Ihre KollegInnen werden Ihnen dankbar sein. Der eine oder die
andere JournalistIn wird nun ebenfalls den Newsletter bestellen.
Hierbei fallen wieder neue Rabatt-Tipps an, die wir Ihnen dann in
den nächsten Newslettern wieder zusenden. Faire Sache also: Sie
profitieren direkt vom Weitermailen.

================================================== ================
Achtung Quellenkritik:
------------------------------------------------------------------
Nachfolgend werden Sie auch ungeprüfte "Rabatt-Gerüchte" lesen.
Bitte beachten Sie unbedingt die Quellenangabe unter dem
jeweiligen Hinweis. Die Auflistung von ungeprüften
Hinweisen ("KollegInnenhinweis") bedeutet, dass wir nicht
nachrecherchiert haben. Bitte melden Sie es uns, wenn diese
Angaben falsch sind!

================================================== ================
Editorial:
------------------------------------------------------------------
Liebe Kollegin! Lieber Kollege!
Kein Aprilscherz: Zum 1. April gibt es bei den meisten Anbietern
von Mobil-Telefonen neue billigere Tarife. Ändert sich damit auch
Ihr Presserabatt-Tarif? Lohnt es sich vielleicht, jetzt auf
einen anderen Anbieter umzusteigen? Und falls Sie noch kein Handy
haben: Welchen Anbieter soll man wählen? Wir haben uns aus
aktuellem Anlass entschieden, in dieser Ausgabe ein "Presse-
rabatt-Newsletter-Spezial" zu den neuen Handy-Tarifen
herauszubringen. Außerdem können Sie jetzt einen einzigartigen
Tarifrechner nutzen:
Nachdem Ulli Schauen sein Exelprogramm zum Rauchen gebracht hat,
können wir Ihnen nun einen "Handy-Presserabatt-Tarifrechner"
anbieten. Alles weitere unten....
Es gibt noch etwas neues:
Nachdem wir unser Diskussionsforum technisch und inhaltlich völlig
überarbeitet haben, können Sie auf unseren Internetseiten nun zu
allen Fragen rund um den Journalismus diskutieren! Sie haben damit
die Möglichkeit, z.B. Rechercheprobleme mit anderen Kollegen zu
besprechen. Sie können ihr Pressebüro bekannt machen, Aufträge
aquirieren oder Freie Journalisten für ein bestimmtes Projekte
suchen. Ebenso gibt es ein Job-Forum um Stellenangebote zu
schalten oder Ihr Stellengesuch im Netz zu veröffentlichen.
Wir betrachten unser Diskussionsforum als ein
Experiment, denn wir wissen nicht, ob Sie das WWW für diesen
Service nutzen wollen. Falls Sie allerdings das Diskussionsforum
für gute Idee halten, dann bitten wir Sie recht freundlich, mit
einem eigenen Beitrag mitzuhelfen, die 12 Foren ans Laufen zu
bekommen....
Es grüßen Sie herzlich aus Bonn & Köln,
Peter Diesler & Ulli Schauen
(Herausgeber)


================================================== ================
Neu bei journalismus.com: Das Journalisten-Forum
------------------------------------------------------------------
In 12 Diskussionsforen können Sie nun mit anderen Kollegen zu
allen Fragen unseres Journalistenberufes diskutieren. Soweit wir
wissen, sind wir damit das erste webbasierte Diskussionsforum für
Journalisten in Deutschland. Es stehen Ihnen derzeit die folgenden
Bereiche zur Verfügung:
01 - Presserabatte
Wie bisher mit zahlreichen aktuellen Presserabatten
02 - Das Rechercheforum
Rechercheprobleme mit Kollegen diskutieren
03 - Fohmarkt - Suche & Biete
Kaufen und Verkaufen von Journalisten-Werkzeug.
04 - Journalismus & Technik
Hier helfen Kollegen, wenn Hard- und Software streiken...
05 - Berufsfragen - Honorare, Gehälter, Soziales ...
Infos & Talk rund ums Arbeitsleben
06 - Kontakthof - Auftragsbörse für Freie&Redakteure
Hier können Redakteure und "Freie" die Zusammenarbeit anleiern
07 - Stellenmarkt - Jobs im Journalismus
Stellengesuche & Stellenangebote
08 - Branchentalk - Journalismus als Thema
Austausch über alle Branchenthemen
09 - Pressereisen
Angebote und Nachfrage von Pressereisen
10 - International Journalism
This Forum is English Spoken
11 - Lehrjahre - Aus- und Fortbildung für Medien
Fragen & Tipps rund um die Ausbildung
12 - Feedback - Anregungen zu Diskussionsforen?
Das Forum rufen Sie über unsere Homepage auf:
http://www.journalismus.com


================================================== ================
Neue Rabatte im "Diskussionsforum Presserabatt"
------------------------------------------------------------------
Nutzen Sie auch unser Diskussionsforum als Infobörse über neue
Presserabatte. Vorteil: Sie können hier auch auch andere Kollegen
nach Rabatten fragen. Hier eine unvollständige Zusammenstellung
von Rabatten die in letzter Zeit dort diskutiert wurden. Details
bitte im Diskussionsforum selber recherchieren
- 3-Com (Palmtops)
- Sony & Toshiba Notebooks
- Skipass Kitzbühl
- "org"- (Domain-)Adresse
- Bosch Telecom(ISDN Telefone, TK-Anlagen),
- Flatrate für Journalisten (Surf1)
- TDSL (Telekom)
- Kinderspielzeug
- Unterschiede bei Presseausweisen
Zum Diskussionsforum:
http://www.journalismus.com

Anzeige:
------------------------------------------------------------------
> Beachten Sie die Angebote von Kollegen: <
------------------------------------------------------------------
Expo, Reise & Tourism, Gastgewerbe, Berufsbildung: Text Foto, HF-
Beitr., auch feste Korrespond. Info und Refer.: ecomedia@aol.com
------------------------------------------------------------------
Eigene Homepage für Journalisten, Pressebüros, jedermann. Profi-
Layout, DM 29,90 incl.Webspace online bestellen: www.ERBmedien.de
------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------
. .
. N E W S L E T T E R .
. S P E Z I A L .
. .
. Handytarife für Journalisten .
. April 2000 .
------------------------------------------------------------------

================================================== ================
Überblick über die Tarifsituation im April 2000
------------------------------------------------------------------
Alle Mobilfunknetze bieten Journalisten spezielle Tarife an.
Welcher sich am ehesten lohnt, lässt sich nicht allgemeingültig
sagen: Es hängt davon ab, wie viel Sie telefonieren, wann und
wohin.
Doch es gibt ein paar Faustregeln: Wer selbst wenig mobil
telefoniert (und nur erreichbar sein will), für den kommen
besonders die Tarife von D1 und VIAG in Frage, weil sie keine
Grundgebühr kosten.
VIAG ist besonders dann günstig, wenn Sie meist innerhalb Ihrer
Region telefonieren. Ganz anders bei Kollegen, die sehr viel
bundesweit anrufen: Dann rücken die Business-Tarife von D1 und D2
und der E-Plus-Tarif ins Blickfeld (und die Journalistenermäßigung
spielt dann nur noch eine geringe Rolle).
Die Auswahl der Tarifstruktur ist in der Regel (außer bei D 2) für
Journalisten beschränkt. Zum 1. April treten Tarifsenkungen in
Kraft. Wir haben die aktuellen Tarife bereits berücksichtigt.
E-Plus erwägt zum 1. Mai eine Tarifänderung.

Der Tarifvergleich wird besonders kompliziert, wenn Sie vom handy
aus auch in andere Mobilnetze anrufen wollen. Dieser Aspekt ist in
unserem "Handy-Presserabatt-Tarifrechner" berücksichtigt (siehe
unten), auf den hier hinweisen. Sie finden ihn, wenn Sie den
Hinweisen auf http://www.journalismus.com folgen.

Auch für alle, die schon jetzt einen Handy-Vertrag haben, lohnt
sich ein Test mit dem "Handy-Presserabatt-Tarifrechner": Mancher
von Ihnen wird seine Überraschung erleben, wenn er mit Hilfe
unseres Tarifrechners seine bisherigen Ausgaben prüft und
feststellt, er liegt bei seinem Anbieter viel zu teuer. Wer zuviel
bezahlt, der sollte überlegen zu einem anderen Anbieter zu
wechseln oder sogar einen zweiten Mobiltelefonvertrag abzuschließen.
.

================================================== ================
Speziell für Journalisten: Handy-Presserabatt-Tarifrechner
------------------------------------------------------------------
Wir sind ganz stolz Ihnen einen besonderen Service anbieten zu
können:
Sie können auf unserer Homepage jetzt einen "Handy-Presserabatt-
Tarifrechner" herunterladen, mit dem Sie den billigsten
Handyanbieter herausfinden können. Im Unterschied zu anderen
Tarifrechnern rechnet unsererer auf der Basis der PRESSERABATT-
TARIFE!!
Und so geht es:
Sie rufen im Internet unsere interaktive Web- und Exceltabelle auf.
Dort tragen Sie ihre eigenen Telefongewohnheiten ein - und gleich
rechnet ihnen die Tabelle den günstigsten Tarif aller vier
Provider aus.
Kleine Einschränkung: Feinheiten wie Auslandstelefonate, SMS und
Anrufkosten bei der Mobilbox können dabei allerdings nicht
berücksichtigt werden - die Tarifstruktur der Netzprovider war
dafür einfach zu kompliziert.
So finden Sie den Presserabatt-Handy-Tarifrechner:
-> Folgen Sie dem Hinweis auf der Hompage:
http://www.journalismus.com

Die Tarife im Einzelnen:
================================================== ================
Telekom-D1: Telefonieren ohne Grundgebühr
------------------------------------------------------------------
T-Mobil offeriert Journalisten den Telly-Tarif ohne Grundgebühr
mit Abrechnung im Zehnsekundentakt. (Ersparnis gegenüber
Normaltarif: 29,95 Mark je Monat)
Den "ProTel"-Tarif mit niedrigen Gesprächsgebühren rund um die Uhr
gibt es zum verbilligten Grundpreis von 52,72 Mark statt 69,95
Mark (Kleiner Tip: hier ist der Anbieter D2 günstiger)
Die aktuellen Gesprächsgebühren der beiden Tarife:
Bei "Telly" kosten nationale Telefonate ins Festnetz tagsüber 99
Pfennig, nachts 0,39 und 15 Pfennig in das jeweilige Ortsnetz
Mit "ProTel" spricht sich's national für 29 Pfennig pro Minute
rund um die Uhr (auch zu anderen D-1-Anschlüssen), für 15 Pfennig
pro Minute geht es am Wochenende sowie in ein Ortsnetz der eigenen
Wahl
Anrufe in das D2-Netz kosten 1,29 Mark, ins E-2 (VIAG) oder E-
Plus-Netz sogar 1,89 Mark

Die weiteren Bedingungen:
- Keine Anmeldegebühr
- 24 Monate Vertragsbindung
- Ein Vertrag kann frühestens nach 12 Monaten in einen
Journalistenvertrag umgewandelt werden
- verbilligte Handypreise einmalig bei Vertragsabschluß
Kontakt, Vertragsabschluß und Bestellung nur über die zentrale
Journalistenbetreuung von T-Mobil, Telefon 0228/9392920, Fax
0228/9397093.
Auch nach Vertragsabschluß läuft der Service über diese Rufnummern
- die normale Hotline ist für Journalisten nicht zuständig.
Auf Anforderung verschickt die Journalistenbetreuung alle
Antragsunterlagen

Achtung: Nicht immer sind die Handys preiswerter als im T-Punkt-
Laden mit "Normal-Vertrag". So gab es zum Beispiel im März das
neue Motorola WAP Handy 7389 beim T-Punkt mit Vertrag für 149
Mark, während die Journalistenbetreuung 319 Mark verlangte.
Webpage: http://www.t-d1.de
Quelle: http://www.journalismus.com

================================================== ================
Mannesmann: D-2 privat: Bis zu 30 Mark Gesprächsgebühren sparen
------------------------------------------------------------------
Mannesmann gewährt seine Vergünstigung nur auf die
Gesprächsgebühren, nicht auf die Grundgebühr. Bis zu einer
Gebührenhöhe von 30 Mark können Journalisten "nationale" Gespräche
kostenlos führen. Netzinterne und internationale Gespräche müssen
normal bezahlt werden. Es gelten dieselben Vertragskonditionen wie
für andere Kunden. Also muss auch die Anmeldegebühr bezahlt werden
- es sei denn, es gibt derzeit eine Sonderaktion für alle
Neukunden.
Bei D-2 lohnt sich der Journalistenvertrag insbesondere für
KollegInnen, die tagsüber viel telefonieren und deshalb den
Business-Tarif ("classicPremium") wählen wollen. - Dann kosten
nationale Gespräche 29 Pfennig pro Minute rund um die Uhr,
Ortsgespräche und das Telefonieren am Wochenende 15 Pfennig (Der
monatliche Grundpreis dafür: 64,95 Mark bzw. 69,95 Mark).
Außerdem:
- Kündigungsmöglichkeit zu jedem Quartalsende
- die "normalen" subventionierten Handypreise (alle zwei Jahre)
Die Verträge und Handys bekommen Journalisten bei jedem D-2 Shop
und "ausgesuchten" Vertragshändlern.
Weitere Informationen gibt es unter Telefon 02102/986161 oder Fax
02102/986315 bei der D-2 PR-Abteilung, Katharina Billig (der Name
ist kein Pseudonym...).
Webpage: http://www.d2mannesmann.de
Quelle: http://www.journalismus.com

================================================== ================
E-Plus: Spezieller Business-Journalistentarif
------------------------------------------------------------------
E-Plus hat einen speziellen Tarif für Journalisten geschaffen, der
mit den anderen nur schwer vergleichbar ist. Für manche kann der
günstigste von allen sein. Vor allem für Kollegen und Kolleginnen,
die fast ausschließlich tagsüber bundesweit telefonieren.
Experimentieren Sie mit unserer Excel-Tabelle auf
journalismus.com!
Für 19,95 Mark monatliche Grundgebühr gibt es Leistungen, die in
der Regel nur für rund 60 Mark Grundgebühr zu haben wären.
Es kann für 39 Pfennig pro Minute rund um die Uhr telefoniert
werden (69 Pfennig zu anderen Mobilnetzen). Fax- und Datendienst
sind inbegriffen (statt je 11,50 Mark Grundgebühr), so auch die
Möglichkeit, sich eine bestimmte Rufnummer zu wünschen. Gespräche
zur Mobilbox sind frei, abgerechnet wird im Sekundentakt, und es
gibt keine einmalige Anschlussgebühr.
Allerdings bietet der E-Plus-Journalistentarif keine besondere
Vergünstigung nachts, am Wochenende und zu bestimmten Ortsnetzen
und Telefonnummern. Die 15-Pfennig-Tarife fallen also weg. Nach
Auskunft von E-Plus wird darüber nachgedacht, dies ab Mai zu
ändern.
Man ist 24 Monate an den Vertrag gebunden.
Der Journalistentarif kann in jeder E-Plus-Filiale beantragt
werden
Kontakt: E-Plus Mobilfunk GmbH, Öffentlichkeitsarbeit, E-Plus-
Platz, 40468 Düsseldorf, Tel.: 0211 - 448-4724, Fax: 0211 - 448-
4777
Webpage: http://www.eplus.de
Quelle:http://www.journalismus.com

================================================== ================
VIAG Interkom: Günstig durch großen Citybereich
------------------------------------------------------------------
VIAG Interkom bietet Journalisten seinen "citypartner"-Tarif ohne
Anmelde- und Grundgebühr (Ersparnis 19,95 Mark pro Monat).
Damit telefoniert man in der Hauptzeit (Montag bis Freitag 8-18
Uhr) für 99 Pfennig pro Minute, außerhalb dieser Zeit für 29
Pfennig. 15 Pfennig kosten die Gespräche am Wochenende. In einen
ausgewählten Citybereich kann rund um die Uhr für 15 Pfennig
telefoniert werden. Abgerechnet wird im 10-Sekundentakt. Der
Citybereich ist der besondere Clou von VIAG Interkom: Er reicht
häufig weit über eine Stadt hinaus. So lässt sich beispielsweise
für 15 Pfennig pro Minute von Köln aus in alle Ortsnetze
telefonieren, deren Vorwahl mit 021 oder 022 beginnt - also auch
nach Bonn und Düsseldorf. Moerser können zu dem Billigtarif auch
in Marl oder Duisburg anrufen. Hildesheimer auch in Hannover, und
Erfurter auch in Weimar.
Außerdem:
- 24 Monate Vertragsbindung
- verbilligte Handytarife wie bei "normalen" Verträgen
Den Journalistentarif gibt es in jedem VIAG Interkom-Laden, nicht
aber bei Serviceprovidern. Wenn es gerade Sonderaktionen wie z.B.
ein Startguthaben gibt, so gilt dieses auch für die Presse. Achten
Sie darauf, dass das Stichwort Pressetarif auffällig auf den
Vertrag geschrieben wird - in der Vergangenheit hat die VIAG-
Zentrale zuweilen auch Journalisten die Grundgebühr abgebucht,
weil die Daten nicht korrekt registriert wurden. Zu den VIAG-Läden
müssen Sie zweimal anrücken: Einmal zum Vertragsabschluß und dann
noch einmal zum Kauf des Handys.
Für Journalisten hat das Unternehmen eine eigene kostenlose
Hotline: 0800-1090020.
Webpage: http://www.viag-interkom.de
Quelle: http://www.journalismus.com

================================================== ================
Serviceprovider Mobilcom: mäßiges Angebot
------------------------------------------------------------------
Bei dem D1- und D2-Provider Mobilcom ist deutlich zu merken, daß
das Journalistenangebot noch nicht aktualisiert und den gesunkenen
Preisen angepasst wurde. Für eine monatliche Gebühr von neun Mark
gibt es den Netzzugang und ein Siemens C25-handy zur Miete. Andere
Handys kosten bis zu neun Mark Aufschlag. Vertragsbindung: 24
Monate
Dafür kostet eine Telefonminute tagsüber Montag bis Freitag 1,29
Mark - Telefonate zu den anderen Mobilnetzen werden sogar noch mit
1,89 Mark abgerechnet. Innerhalb von D1 bzw. D2 wird für 96
Pfennig abgerechnet. Außerhalb der Spitzenzeit kosten Telefonate
in alle Netze 39 Pfennig.
Bei superkurzen telefonischen Durchsagen allerdings ist Mobilcom
unschlagbar: Telefonate unter zehn Sekunden kosten gar nichts.
Kontakt: http://www.mobilcom.de (hier hält allerdings Mobilcom mit
den vollständigen Tarifen hinterm Berg - bloß ein sofortiger
Rückruf per Telefon wird jedem versprochen), Telefon 04331/69-1900
(Die hotline-Angestellten faxen umgehend die aktuellen Tarife)
Webpage: http://www.mobilcom.de
Quelle: http://www.journalismus.com

================================================== ================
Serviceprovider D Plus: keine Konkurrenz
------------------------------------------------------------------
Auch die aktuellen Journalistentarife des Serviceproviders D Plus
können mit einem direkten Vertragsabschluss bei den vier
Netzbetreibern selbst nicht mithalten. Die Eckdaten: keine
Monatsgebühr, keine Anmeldegebühr, drei Monate Mindestlaufzeit,
nationale Gesprächsgebühren zur Hauptzeit ab 1,19 Mark je Minute,
Gespräche zu einer bestimmten Rufnummer und einem bestimmten
Ortsnetz kosten in der Hauptzeit mindestens 59 Pfennig, in der
Nebenzeit 39 Pfennig. Abrechnung im Zehnsekundentakt.
Es müssen mindestens 29,95 Mark Umsatz mit Gesprächen gemacht
werden. Verbilligte Handypreise gelten mit dem Journalistentarif
nicht. Die D Plus Bedingungen gelten für das T-D1, D2 oder E-Plus-
Netz.
Aktuelle Infos: http://www.dplus.de/dplus/Journalistentarif.html
oder per Telefon 06188/80-80 80, Telefax *84 82 bzw. per E-Mail
unter info@dplus.de
Quelle: http://www.journalismus.com

-----------------------------Ende des ---------------------------
. .
. N E W S L E T T E R .
. S P E Z I A L .
. .
. Handytarife für Journalisten .
. April 2000 .
------------------------------------------------------------------

================================================== ================
Internet - Flatrate bei Surf1
------------------------------------------------------------------
Journalisten, die sich 12 Monate bei der privaten Flatrate von
Surf 1 einwählen, erhalten 50 Prozent Rabatt.
In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies: Für 69,50 DM pro Monat statt
den üblichen 139 DM und einer einmaligen Einrichtungsgebühr von
129 DM darf ein Jahr lang rund um die Uhr gesurft werden.
Ersparnis mit gültigem Presseausweis gegenüber Normaltarif: 834 DM
im Jahr.
Abwicklung: (Ohne Gewähr - Die nachfolgenden Infos hat ein Kollege
in Erfahrung gebracht Zuständig ist ein Herr MÜLLER (Tel. 06561-
948-221, Anfragen bitte NUR per Fax auf Firmenbriefbogen an 06561-
948-215 Herr Müller bittet, nicht anzurufen, weil er auch im
Aussendienst arbeitet, sondern Anfragen möglichst nur per FAX
einzusenden! Es kommt dann ein Vertrag, der mit der Kopie des
Presseausweises eingeschickt werden muß. Die Bearbeitung (bis zur
Freischaltung) dauert 14 Tage ab Vertragseingang. Es wird alle 24
Stunden die Verbindung getrennt, um eine neue sogen. "virtuelle
IP" zu vergeben. Also tagelange "Standverbindung" ist nicht
möglich! (Weiter Infos bei uns im Diskussionsforum
http://www.journalismus.com)

Anschrift:
Silyn-Tek Communications GmbH, Bitburgerstr. 94, 54634
Bitburg/Mötsch, Phone: 08 00/7 87 31 00, Fax: 0 65 61/948 - 599,
info@surf1.de, www.surf1.de

Zuständige PR-Agentur: Schmellenkamp Communications GmbH, Auf dem
Gesetz 6 , 56075 Koblenz, Phone: 0261/ 9 52 66 - 0, Fax: 0261/ 9
52 66 - 22, info@schmellenkamp.de, www.schmellenkamp.de
Quelle: http://www.journalismus.com

================================================== ================
Alpenland - Arbeitszeugnis-Software umsonst
------------------------------------------------------------------
Arbeitszeugnisse auf europäisch kann man sich mit einer Software
von Alpenland erstellen. Wer sich nicht nur mit einem deutschen,
sondern mit einem englischen, französischen, spanischen oder gar
italienischen Zeugnis bewirbt, hat gute Karten. Das von
Arbeitsjuristen erstellte Programm (Kaufpreis 560 DM) ist für
Pressevertreter kostenlos, bitte Presseausweis faxen.
Download der freischaltbaren Demoversionen: http:www.alpenland.com
Kontakt: Alpenland Handelsgesellschaft mbH, Softwareentwicklung &
Datenschutzdienste, Ansprechpartner: Geschäftsführer Meinrad
Müller, Bahnhofstr. 91, D-82284 Grafrath, Tel. 08144 98000.
Pressekontakt: Meinrad Müller 0130 84 22 11
Quelle: http://www.journalismus.com

================================================== ===============
redmond's technology publishing: 20 % Rabatt auf Magazine
------------------------------------------------------------------
20 % Rabatt auf den Abo-Preis gibt es auf die Magazine: Office
Journal, IT-Journal, Microsoft System Journal, redmond's inside:
Fachinformations-Dienste zu den Themen Windows NT, Visual Basic,
Netware, Lotus Notes/Domino, Access, Excel, Word, Office. Weitere
Informationen zu den Produkten gibt es auf der Homepage
www.redmonds.de
Rabattantrag: Mit Kopie des Presseausweises bestellen bei:
redmond's Leserservice Tel: 01805/234560; Fax: 01805/234561 oder
email: Leserservice@redmonds.de

redmond's technology publishing, Ansprechpartnerin: Kathrin Sliwka
(Telefon: 089/32151815, Fax: 089/32151915, EMail:
kathrin.sliwka@redmonds.de), Adresse: Einsteinstr. 12, D-85716
Unterschleißheim, Tel.: +49(0)89/3 21 51 60, Fax: +49(0)89/3 21 51
66, info@redmonds.de
Quelle: http://www.journalismus.com

================================================== ===============
Verlag: Ziff-Davis Verlag GmbH - Kollegenrabatt auf Magazine
------------------------------------------------------------------
25 % Rabatt gibt es auf das PC Professionell Jahresabo
(Normal/Rabattpreis: DM 81,00/ DM 60,75), das PC Direkt Jahresabo
(DM 54,00/ DM 40,50), das Internet Professionell Jahresabo
(DM 84,00/ DM 63,00).
Bestellung mit Kopie des Presse-Ausweises senden an: Ziff-
Davis-Verlag, Leserservice CSJ, Postfach 14 02 20, 80452 München,
Fax: 089/20028112
Ziff-Davis Verlag GmbH, Adresse: Riesstr. 25, 80992 München
Quelle: http://www.journalismus.com

================================================== ================
Presserabatt-Newsletter-Archiv
------------------------------------------------------------------
Ältere Newsletter sind auch auf unserer Homepage abzurufen. Sie
finden Sie hier:
http://www.journalismus.com/journali...batte/newslett
er/archiv.htm

================================================== ================
ENDE


================================================== ================
NEWSLETTER - FAQ
================================================== ================

Darf ich den Newsletter weitersenden?
+ Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Newsletter an Ihre
KollegInnen und befreundeten JournalistInnen weitersenden. Ihre
KollegInnen werden Ihnen dankbar sein. Der eine oder die andere
JournalistIn wird nun ebenfalls den Newsletter bestellen. Hierbei
fallen wieder neue Rabatt-Tipps an, die wir Ihnen dann in den
nächsten Newslettern wieder zusenden. Faire Sache also: Sie
profitieren direkt vom Weitermailen.

Wie kann ich den Newsletter abbestellen?
+ Klicken Sie auf diesen Link: mailtoresserabatt-
unsubscribe@journalismus.com?subject=unsubscribe
oder senden Sie eine E-Mail mit dem Wort "unsubscribe" in der
Betreffzeile an presserabatt-unsubscribe@journalismus.com.

Wie kann ich den Newsletter abonnieren?
+ Benutzen Sie das Formular:
http://www.journalismus.com/bestellf...esserabatt.htm

Wie kann ich die älteren Ausgaben lesen?
+ Folgen Sie den Links auf:
http://www.journalismus.com/presserabatt.htm

Existiert eine HTML-Version des Newsletter?
+ Folgen Sie den Links auf:
http://www.journalismus.com/presserabatt.htm

Ich habe den Newsletter gelöscht. Können Sie ihn erneut senden?
+ Nein, aber Sie können den Inhalt über die den obigen Link
einsehen

Wie kann ich meine E-Mailadresse ändern?
+ Unsubscriben Sie ihre alte Adresse und melden Sie sich mit der
neuen E-Mailadresse auf der Homepage
http://www.journalismus.com/bestellf...esserabatt.htm
erneut an.

Ich habe ein Feedback auf einen Beitrag!
+ Senden Sie eine E-Mail an: journalismus@journalismus.com

Dieser Newsletter ist urheberrechtlich geschützt (c)
Peter Diesler, Ulli Schauen
journalismus.com, 2000

-- End --
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Newsletter Presserabatt 01/2001 unbekannter User (Gast) Presserabatte: 0 02.02.2001 17:18
NEWSLETTER PRESSERABATT (AUSGABE 6-7/2000) unbekannter User (Gast) Presserabatte: 3 10.08.2000 00:24
NEWSLETTER PRESSERABATT (AUSGABE 6-7/2000) unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 0 20.07.2000 17:30
NEWSLETTER PRESSERABATT (AUSGABE 6-7/2000) unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 0 20.07.2000 17:29
NEWSLETTER PRESSERABATT (AUSGABE 6-7/2000) unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 0 20.07.2000 17:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:29 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler