-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Recherchefragen - Investigativ

Recherchefragen - Investigativ In diesem Forum geht es um die journalistische Recherche. Recherchefragen Informationen, Kooperationspartner, alle Themen zur Recherche.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2003, 17:17   #1
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard PRESSEKONFERENZ FRANKFURTER BUCHMESSE - DIESES BUCH KLAGT AN

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Frankfurter Buchmesse sind wir mit dem in unserem Verlag neu erschienen Buch

Die Wahrheit stirbt nicht
- Das Terrorszenario des 11. September 2001 -
Hintergründe, Fakten, Fragen, Schlussfolgerungen

präsent.

Wir laden Sie recht herzlich zur Pressekonferenz mit dem Autor des Buches,

Dr. Hans-Jürgen Falkenhagen

ein.

DIESES BUCH KLAGT AN!
Mittwoch, 08.10.2003
15.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Konferenzraum des Pressezentrums, Halle 4.0

Darüber hinaus freuen wir uns, Sie am Stand von SKD Bavaria Verlag und Handel GmbH (Stand-Nr. R030017852) persönlich begrüßen zu dürfen.

Kurzinfo zum Buch:

Den Terroranschlägen des 11. September 2001 fielen in New York und Washington mehr als 3000 Menschen zum Opfer - Unschuldige vieler Nationalitäten und verschiedener Konfessionen: Christen, Juden, Muslime ...

Der FBI-Verantwortliche Robert Mueller verkündete im April 2002 das vorläufige Endergebnis der amtlichen Untersuchungen: Trotz des Einsatzes enormer Ermittlungskapazitäten der amerikanischen Sicherheitsdienste konnten keinerlei Beweise für die Täter- und Urheberschaft vorgelegt werden.

Es liegt kein amtliches Untersuchungsergebnis der US-Regierung vor - nicht einmal ein vorläufiges.

Das Andenken der Opfer aber und die Trauer der Hinterbliebenen gebieten die Aufklärung des schrecklichen Geschehens, dass zugleich Anlass bot zur Ausrufung des Krieges gegen den Terrorismus, der wiederum tausende unschuldige Opfer forderte - bedauerliche "Kollateralschäden" vorerst in Afghanistan und dem Irak.

Den Bekenntnissen des FBI zum Trotz wurde die Aufklärungsarbeit jedoch von unabhängigen Experten fortgesetzt und Fakt an Fakt gereiht, so dass sich heute ein erschütterndes Bild der Vorgänge des 11. September jenseits der offiziell propagierten Version abzeichnet.

Die Zeit ist reif:
Der Autor regt auf der Grundlage der erdrückenden Beweislast an, den Rechtsweg zu beschreiten, damit eine juristische Aufarbeitung des Geschehens durch unabhängige Gerichte erfolgt und die eigentlichen Täter und Urheber zur Verantwortung gezogen werden.

DIESES BUCH KLAGT AN!

Für weitere Informationen bzw. Fragen erreichen Sie uns unter:

Tel.: 089/333567
Fax: 089/3401411
email: skd@skdbavaria.de

Freundliche Grüße

SKD Bavaria Verlag und Handel GmbH



PRESSEERKLÄRUNG:

Liebe Freunde, liebe Leser,

in den letzten Tagen und Wochen ist uns allen die Aktualität und Brisanz der Ereignisse um den 11. September 2001 wieder näher ins Bewusstsein gerückt. Über zwei Jahre sind inzwischen vergangen. Es fanden Gedenkveranstaltungen für die Opfer statt, Dokumentarfilme wurden gesendet, in Reportagen und Büchern vielfältigster Art sind Pro und Contras nachzulesen. Wer mehr wissen wollte über die Hintergründe der Anschläge auf das World-Trade-Center, begab sich auf die mühsame Suche im Internet.

Nur eines fand bisher immer noch nicht statt - eine Untersuchung der wahren Hintergründe der Terroranschläge vom 11.09.2003 und der wahren Attentäter. Bis heute gibt es keinerlei juristisch relevanten Beweise für eine Täterschaft von Arabern im Auftrag von Osama bin Laden, der Al-Qaida-Organisation, der Talibanregierung oder einer anderen gegen die USA arbeitenden Terrororganisation oder Regierung.
Die Fakten sagen ganz etwas anderes aus.

Am 05.10.2003 erscheint im SKD Bavaria Verlag aktuell zum Thema:

Die Wahrheit stirbt nicht
Das Terrorszenario des 11. September 2001
Hintergründe, Fakten, Fragen, Schlussfolgerungen
Von Dr. Hans-Jürgen Falkenhagen.

Die Inhalte des Buches fahren fort, wo bisherige Publikationen enden:

Dieses Buch klagt an!

Es liegt nunmehr Indizienbeweise vor, die vor Gericht beweiskräftig wären. Es besteht hinreichender Tatverdacht, dass es sich um eine inside-operation handelte, die endlich auch der juristischen Aufarbeitung bedarf, damit die wirklichen Hintermänner und Ausführenden der Terroranschläge vom 11. September aufgedeckt und einer Bestrafung zugeführt werden.

Und es geht im Weiteren auch um die Opfer, die Verwüstungen von Kriegen, die in Afghanistan, Irak und ... geführt werden und wurden, die langfristig geplant waren von einem Land, einer Regierung, die sich anmaßt, die Welt beherrschen zu müssen. Dabei kamen ihr die Terroranschläge des 11. September mehr als gelegen...

Bestellen Sie das Buch „Die Wahrheit stirbt nie – das Terrorszenario des 11. September 2001“ bei Ihrem SKD Bavaria Verlag GmbH.

[%sig%]
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hinweis auf Buch: Polizei Bewerbung xxlfeuerwalze Kooperationen & Projekte: 22 22.11.2006 21:55
Frankfurter Buchmesse 2006 dirks Job-Gesuche: 0 22.09.2006 16:38
Frankfurter Buchmesse 2005 in Text und Bild jopi Job-Gesuche: 0 14.10.2005 14:50
DIESES BUCH KLAGT AN - PRESSEKONFERENZ FRANKFURTER BUCHMESSE unbekannter User (Gast) Tagesgeschehen 0 04.10.2003 17:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:06 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler