-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Umfrage: Kommt die Ausbildung an einer Journalistenschule für Dich in Frage?
Hinweis: Da dies eine öffentliche Umfrage ist, können andere Benutzer sehen, wofür Sie gestimmt haben.
Antwortmöglichkeiten
Kommt die Ausbildung an einer Journalistenschule für Dich in Frage?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2008, 17:58   #91
mediaparker
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.01.2005
Beiträge: 37
Renommee-Modifikator: 13 mediaparker wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

Hallo Christoph,

mit dem Schülerausweis bekommst Du die BahnCard zum gleichen ermäßigten Preis wie auch Studenten. Für eine BahnCard 50 zahlst Du dann zum Beispiel nur 110 statt 220 Euro.

Bei den Kölner Verkehrsbetrieben bekommst Du mit dem Schülerausweis entweder das JuniorTicket für 14,30 Euro im Monat (gilt montags bis freitags ab 14 Uhr, am Wochenende rund um die Uhr) oder für 47,50 Euro das StarterTicket (gilt montags bis freitags bis 19 Uhr auf dem Weg zwischen Schule und Wohnort, danach und am Wochenende in ganz Köln).
Alternativ kannst Du auch - ohne Studiausweis - das Formel9Ticket für 50,60 Euro kaufen, das gilt wochentags ab 9 Uhr und wochenends rund um die Uhr - da die Veranstaltungen an der Kölner Journalistenschule nur selten vor 9 Uhr beginnen, sollte das eigentlich reichen. Ansonsten gibt es noch das reguläre Monatsticket für 72,80 Euro im Monat. Weitere Infos findest Du auch hier: http://www.kvb-koeln.de/german/tarif...nloadFile=1261

Oder Du fährst Fahrrad.

Schöne Grüße
Sebastian
mediaparker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2008, 12:39   #92
meijel
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0 meijel wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

Stimmt es, dass man zum Zeitpunkt der Bewerbung an der Kölner Journalistenschule nicht älter als 24 sein darf?
meijel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2008, 12:45   #93
mediaparker
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.01.2005
Beiträge: 37
Renommee-Modifikator: 13 mediaparker wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

Zitat:
Zitat von meijel Beitrag anzeigen
Stimmt es, dass man zum Zeitpunkt der Bewerbung an der Kölner Journalistenschule nicht älter als 24 sein darf?
Nein, das stimmt nicht. Richtig ist, dass man zum Ausbildungsbeginn nicht älter als 24 sein darf. Steht so auch auf der Startseite von www.koelnerjournalistenschule.de
mediaparker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2008, 18:11   #94
synapse87
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 11 synapse87 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

Wie sieht es eigentlich mit dem Erlass der Studiengebühren aus?! Hat man da überhaupt einen Hauch von Chance, wenn man nicht Bafög-berechtigt ist?
synapse87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2008, 18:13   #95
Broetchen
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 17.02.2007
Ort: Köln
Alter: 31
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0 Broetchen wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

Ich bekomme kein Bafög und muss nicht die vollen Studiengebühren zahlen. Wenn du weißt, wie viel deine Eltern verdienen, kannst du hier nachschauen, wie hoch deine Studiengebühren vielleicht sein werden.

http://www.koelnerjournalistenschule...renordnung.doc
Broetchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 23:56   #96
baiste
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 15
Renommee-Modifikator: 0 baiste wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

ein bekannter von mir hat dieses jahr an der kjs seinen abschluss gemacht. im nachhinein war er nicht ganz zufrieden...zwar hat er viel erfahrung sammeln können und mittlerweile für ganz eindrucksvolle zeitungen geschrieben (zeit campus, focus, sz magazin), ihm fehlt nach eigener aussage aber noch eine fundierte fachausbildung. deshalb hat er jetzt noch ein studium angefangen.

was meinst du dazu?
ich überleg mir nämlich auch grad, mich für nächstes jahr zu bewerben (hab dieses jahr abi gemacht), stells mir aber blöd vor dann noch studieren zu müssen.
baiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2008, 00:14   #97
Broetchen
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 17.02.2007
Ort: Köln
Alter: 31
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0 Broetchen wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

Zitat:
Zitat von baiste Beitrag anzeigen
ein bekannter von mir hat dieses jahr an der kjs seinen abschluss gemacht. im nachhinein war er nicht ganz zufrieden...zwar hat er viel erfahrung sammeln können und mittlerweile für ganz eindrucksvolle zeitungen geschrieben (zeit campus, focus, sz magazin), ihm fehlt nach eigener aussage aber noch eine fundierte fachausbildung. deshalb hat er jetzt noch ein studium angefangen.

was meinst du dazu?
ich überleg mir nämlich auch grad, mich für nächstes jahr zu bewerben (hab dieses jahr abi gemacht), stells mir aber blöd vor dann noch studieren zu müssen.
Hallo Baiste,

ich halte das eigentlich für Unsinn. 3 von deinen 4 Jahren an der Kölner Schule studierst du ganz normal "nebenbei" Volkswirtschaftslehre an der Kölner Universität. Das verstehe ich eigentlich als fundierte Fachausbildung außerhalb vom Journalismus. Dein Bekannter (Wer war es denn? ) muss da dann irgendwas falsch gemacht haben. Wenn du dich mit dem Wirtschaftsgedanken allerdings nicht anfreunden kannst, würde ich dir auch eine andere Schule raten. Denn darauf liegt dann schon der Schwerpunkt.
Broetchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2008, 10:05   #98
mediaparker
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.01.2005
Beiträge: 37
Renommee-Modifikator: 13 mediaparker wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

Zitat:
Zitat von baiste Beitrag anzeigen
ihm fehlt nach eigener aussage aber noch eine fundierte fachausbildung. deshalb hat er jetzt noch ein studium angefangen.
Das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Das Konzept der Schule ist es ja gerade, dass man parallel zur Schule auch noch Volkswirtschaftslehre an der Universität studiert (und den Schulabschluss bekommt auch nur, wer das Vordiplom besteht). Man lernt also das journalistische Handwerk an der Schule und etwas richtig Fundiertes an der Universität. Ich kann mir höchstens vorstellen, dass Volkswirtschaftslehre als Fach jetzt Deinem Bekannten nicht so gut gefallen hat. Frag ihn doch nochmal.
mediaparker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2008, 17:50   #99
baiste
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 15
Renommee-Modifikator: 0 baiste wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

ok, ihr scheints anders zu sehen.
ich kann dazu eigentlich gar nicht mehr sagen, ist ja nicht meine meinung. werd ihn das nächste mal aber nochmal drauf ansprechen. den namen nenn ich hier natürlich nicht, dazu bin ich ehrlich gesagt zu internet-skeptisch.

was macht ihr beide denn jetzt mit eurem abschluss?
baiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2008, 16:45   #100
Lis@
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 11.12.2008
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 Lis@ wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

Hallo,
Ich habe vor mich auch zan der Kölner Journalistenschule zu bewerben, bin mir aber nicht ganz sicher wie ich den Lebenslauf verfassen sollte. Auf der Homepage der Schule war davon die Rede, dass auch unkonventionelle Lebensläufe gern gesehen werde. Heißt das jetzt das ich am besten keinen tabellarischen Lebenslauf schreibe sondern besser einen ausführlichen verfassen sollte?
Viele Grüße, Lisa
Lis@ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2008, 18:10   #101
mediaparker
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.01.2005
Beiträge: 37
Renommee-Modifikator: 13 mediaparker wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

Hallo Lisa,

> Auf der Homepage der Schule war davon die Rede, dass
> auch unkonventionelle Lebensläufe gern gesehen werde.

wo genau steht das da? Ich habe lediglich in der Datei mit den Bewerbungsunterlagen den Hinweis gefunden, dass man vom üblichen Schema abweichen kann. Dass das gerne gesehen wird, also automatisch Plus-Punkte gibt, habe ich so als Aussage nicht finden können.

Vorab: Ich kenne die Kriterien der Leute nicht, die die Bewerber auswählen. Ich kann Dir daher nur meine persönlichen Empfehlungen geben, ohne zu sagen, ob das auch die richten Empfehlungen sind. Ich persönlich würde eher auf einen tabellarischen Lebenslauf setzen. Der ist leichter zu lesen und man ist damit immer auf der sicheren Seite. Das muss aber nicht für alle Bewerber gelten. Wenn Du ein besonders ausdrucksstarker Mensch bist und mehr mitteilen möchtest, als in so ein Schema passt, dann ist wohl eine andere Form besser für Dich geeignet. Das kann ein Fließtext sein, ein Interview, ein Fotoalbum oder was auch immer (Hauptsache, alle wichtigen Eckdaten über Dein Leben sind drin und Du langweilst die Leser nicht). Wenn Du so eine unkonventionelle Form wählst, dann solltest Du Dir allerdings sicher sein, was Du da gerade machst. Wenn Du Dir dagegen unsicher bist - und das schließe ich daraus, dass Du hier fragst - würde ich den tabellarischen Lebenslauf nehmen.

Schöne Grüße
Sebastian
mediaparker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 19:35   #102
Fogel
Wort-Schatz
Mitglied
 
Benutzerbild von Fogel
 
Registriert seit: 07.06.2010
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 Fogel wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

Oha, seit 2 Jahren kein Beitrag hier - aber ihr seht Fragethreads von Neulingen ja nicht gerne, also grabe ich den hier mal wieder aus in der Hoffnung, dass das noch jemand liest und vllt. beantworten kann^^
Und zwar habe ich einige Fragen zur KJS:

- Braucht man für das Studium 'nen bestimmten NC?
- Ich bin jetzt etwas verwirrt, da ich auf der Homepage der Uni zu Köln gelesen habe, dass das Politikstudium 9 Semester dauert, also länger als die Zeit an der KJS. Heißt das, dass man nach der Schule noch gar nicht mit dem Studium fertig ist? Außerdem steht hier, dass man Politik mit Wirtschaftswisssenschaften kombinieren muss...?
- Wieviel Stunden hat man pro Woche in der Schule so in etwa?
- Die Aufnahmeprüfung kostet ja was - sind da die Jugendherbergenkosten schon mit drin?

Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann...liebe Grüße und danke im Vorraus
Fogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 20:05   #103
mediaparker
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.01.2005
Beiträge: 37
Renommee-Modifikator: 13 mediaparker wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

Ja, man braucht einen bestimmten NC. Die genaue Höhe des NC variiert jedes Jahr. Irgendwo auf der Homepage der Uni steht bestimmt, wie der NC in den letzten Jahren so war.

Man macht parallel zur Journalistenschule kein Politikstudium auf Diplom, sondern (wie auf http://koelnerjournalistenschule.de/universitaet steht) ein Bachelor-Studium der Volkswirtschaftslehre mit Nebenfach Politik.

Im ersten Jahr wie an der Oberstufe. Im zweiten Jahr, wenn das Studium nebenher läuft, deutlich weniger und gut ans Studium angepasst. Man darf auch nicht unterschätzen, dass das Studium deutlich leichter geht, wenn man in einer Gruppe mit 20 Leuten studiert und an der Journalistenschule auch noch gezielt Vorbereitung auf einzelne Uni-Prüfungen bekommt.

Die Jugendherbergskosten sind in den Kosten für die Aufnahmeprüfung nicht drin - wäre ja auch blöd für alle, die in Köln privat unterkommen statt in der Jugendherberge.
mediaparker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 10:35   #104
NoisePaper
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 NoisePaper wird positiv eingeschätzt
Lächeln AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

A never ending story..

Auch ich spiele sehr ernsthaft mit dem Gedanken mich an der Kölner Journalistenschule zu bewerben.
Zum Hintergrund meiner Frage: Mein Lebenslauf ist nüchtern gesagt von meiner jugendlichen Faulheit geprägt und seitdem ich letztes Jahr mein Abitur gemacht und anschließend im Ausland la dolce vita genossen habe, gibt es bis auf Abizeitungsmanagement und ein paar unwichtige Interviews nicht viel mit dem ich erfahrungsmäßig glänzen könnte.
Zum Glück hat es nun aber Klick gemacht.Ich bin dabei Konzepte aufzustellen, nach Themen für Artikel zu suchen, ein Praktikum in der Lokalzeitung zu ergattern etcetc.... und ich habe mich entschieden VWL zu studieren Bis ich auf die Kölner Journalistenschule gestoßen bin, die genau das vereint, was ich mir vorgestellt habe. Journalismus und VWL.perfekt.

Ich frage mich nun, ob der Zug für mich schon abgefahren ist und die Schule gezielt nach Leuten sucht, die schon mit einem Koffer voll Erfahrungen an die Tür klopfen....

Ich wäre sehr dankbar über eine Antwort, auch wenn sie mich in meinem Zweifel bestätigen würde!

__________________
Writing comes more easily if you have something to say.
NoisePaper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 10:47   #105
mediaparker
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.01.2005
Beiträge: 37
Renommee-Modifikator: 13 mediaparker wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung bei der Kölner Journalistenschule

NoisePaper, die Schule richtet sich an Leute, die gerade ihr Abitur machen oder es vor kurzer Zeit gemacht haben (die jedenfalls noch kein Studium abgeschlossen haben). Erfahrung ist schön, aber nicht zwingend. Mit der Schülerzeitung und ein paar Interviews liegst du glaube ich gut im Schnitt. Und Auslandserfahrung ist ja auch nicht schlecht. Wenn du jetzt sicher bist, Journalist werden zu wollen, wenn du Lust auf vier arbeitsreiche Jahre hast, in denen du eine Menge lernen kannst und du außerdem auch noch VWL studieren willst, dann solltest du dich unbedingt bewerben.
mediaparker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kölner Journalistenschule 2013 - neue Studienmöglichkeiten toktok Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 0 05.01.2013 10:20
Kölner Journalistenschule: Am 31. Januar 2010 endet die Bewerbungsfrist tojeto Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 20.02.2010 19:12
Und hops: Aufnahmetest an der Kölner Journalistenschule Equinox Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 68 15.01.2008 17:04
Kölner Journalistenschule bietet 20 Plätze admin Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 1 24.11.2006 09:58
Kölner Journalistenschule unbekannter User (Gast) andere Regionen in Deutschland 0 24.02.2002 22:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:59 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler