-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Freelancer-Forum > Freelancer Forum

Freelancer Forum In diesem Forum tauschen sich Freie Journalisten und Freelancer aus.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2015, 20:11   #1
nini
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2015
Beiträge: 17
Renommee-Modifikator: 0 nini wird positiv eingeschätzt
Standard Tageszeitungen und Magazine

Hi,

ich habe bis jetzt diverse Texte in Printmagazinen veröffentlicht.
Normalerweise schicke ich dann den ganzen Text oder ein Exposé. Ist die Redaktion interessiert, habe ich meist sehr kurzfristig eine Rückmeldung erhalten?
Wie haltet ihr es, wenn keine Antwort kommt. Nach welcher Zeit fragt ihr nach?

Wie sieht es im Unterschied dazu bei Tageszeitungen aus? Fragt, ihr noch mal nach, wenn ihr keine Antwort bekommen habt? Oder geht ihr einfach davon aus, dass die Zeitung den Text nicht möchte, weil sie sich sich nicht gemeldet hat. Bei den Tageszeitung hat man ja meist nur eine kurze Zeitspanne bis der Text unaktuell ist.

Viele Grüße,
Nini
nini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2015, 13:49   #2
nini
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2015
Beiträge: 17
Renommee-Modifikator: 0 nini wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Tageszeitungen und Magazine

Viele Aufrufe, aber leider noch keine Antwort.

Vielleicht habt ihr hierzu etwas zu sagen:

1.)

Wie schützt ihr euch vor Ideenklau? Nehmen wir mal an, ihr schlagt einer Tageszeitung (für die ihr noch nie gearbeitet habt) ein Thema vor. Die Zeitung lehnt ab, greift das Thema auf und übernimmt sogar die Gliederung. Kann man sich davor schützen? Wäre es in diesem Fall besser, gleich einen fertigen Text anzubieten?

2.) Wie stellt ihr sicher, dass im Falle der Einreichung eines fertigen Textes, der Text nicht einfach ohne Vergütung gedruckt wird?


Ich bin gespannt, ob ihr diesmal Antworten mit mir teilen wollt
nini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 23:27   #3
nini
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2015
Beiträge: 17
Renommee-Modifikator: 0 nini wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Tageszeitungen und Magazine

3.Versuch das Thema zu beleben;

Von den Magazinen bin ich es gewohnt ungefragt mindestens ein Belegexemplar zu bekommen.

Bei Tageszeitungen habe ich noch nie ein Belegexemplar erhalten. Ist das so üblich? Was mache ich, wenn mein Bericht in einer Zeitung erscheint, die ich hier nicht kaufen kann??
nini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2015, 21:33   #4
Marbella
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.09.2015
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Marbella wird positiv eingeschätzt
Frage AW: Tageszeitungen und Magazine

Mich beschäftigt diese Frage ebenfalls. Und noch etwas interessiert mich: Was tun, wenn ein Redakteur/Verleger eingereichte Texte zwar annimmt - dann aber Funkstille eintriit? Wenn er sich bei telefonischen Rückfragen verleugnen lässt?
Schreibt man nach 3 Monaten Wartezeit dann die Rechnung - werden die Texte einfach retourniert. Ob bereits veröffentlicht oder nicht.
Soll man es einfach hinnehmen und vergessen? Oder hartnäckig bleiben und auf Bezahlung bestehen?
Bin gespannt auf Eure Meinung!
Gruss Marbella
Marbella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2015, 16:28   #5
nini
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2015
Beiträge: 17
Renommee-Modifikator: 0 nini wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Tageszeitungen und Magazine

Ist das bei einem Magazin oder einer Tageszeitung passiert? Ich bestätige immer alles schriftlich, was telefonisch besprochen wurde. LG
nini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2015, 16:55   #6
Marbella
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.09.2015
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Marbella wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Tageszeitungen und Magazine

Es handelt sich, Nini, in diesem Fall, um ein an und für sich seriöses Magazin. Meine Meinung dazu... man darf sich einfach nicht alles gefallen lassen, sich auf die Hinterbeine stellen: zunächst schriftlich erinnern und dann telefonisch nachhaken und auf Bezahlung pochen. Selbst auf die Gefahr hin, bei diesen "Kunden" nichts mehr unter zu bringen.
Als Freie, verdient man sich seine Brötchen doch er mühselig und dann Texte einfach verschenken - denn wie bekomme ich Garantie, dass sie nicht bereits abgedruckt wurden.
Oder ist jemand andrer Meinung!
Grüssse
Marbella
Marbella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2015, 16:14   #7
Jorni
Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Jorni
 
Registriert seit: 09.11.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 13
Renommee-Modifikator: 0 Jorni wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Tageszeitungen und Magazine

Hallo Marbella,
ich stimme dir völlig zu. Du hast recht. Man muss zuerst schriftlich erinnern, dann telefonisch...... Man soll klopfen und es wird geöffnet.
__________________
Viele Grüsse,
Jorni
Jorni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Presserabatt auf Zeitschriften und Magazine admin Aktuell: 0 15.04.2013 13:54
Redaktionspraktika bei Teaser Magazine Kathi2000 Praktikumsbörse: 1 14.10.2009 16:05
Journalist schreibt für Tageszeitungen u. Magazine aller Art mytexter Job-Gesuche: 0 25.01.2009 02:18
Wer kennt die Auflagenstärke von Tageszeitungen? petsy Recherchefragen - Investigativ 3 02.07.2004 20:10
Dubai- Recruitment of 30 Reporters - IT magazine calling unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 0 27.05.2003 17:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:49 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler