-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Journalismus & Technik

Journalismus & Technik Welches Diktiergerät? Welche Kamera? Welche Audiomaschine? Welcher Drucker und PC sind für mich geeignet? Hier geht es um alle Fragen zur Technik die Journalisten einsetzen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2016, 14:58   #1
schreiberling0815
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 14
Renommee-Modifikator: 0 schreiberling0815 wird positiv eingeschätzt
Standard Druckerpatronen gehen ganz schön ins Geld

Tagchen ins die Runde,

ich gehöre ja noch "zur alten Garde" und arbeite ziemlich viel analog.
Meine Texte schreibe ich natürlich schon am Computer, aber ich drucke
immer noch viel aus, mache mir daran Notizen. So virtuell am Ipad zu
arbeiten liegt mir irgendwie nicht. Können die Jüngeren vielleicht nicht nachvollziehen,
aber mir gehts halt einfach so.
Nachteil ist natürlich,d ass ich relativ hohe Kosten für Druckertinte habe.
Ich überlege deswegen, ob ich auf solche Nachfülltinte umsteigen soll.
Ist natürlich ein wenig Fummelei, aber die Ersparnisse sind ja schon enorm.
Jeder der richtigen Journalismus macht, weiss wie schlechtes in vielen Fällen
um die Bezahlung steht. Wenn man mit dem Herz dabei ist muss man deswegen irgendwie schauen, dass man was sparen kann.
Wie seht ihr das? Wie druckt ihr? Oder seid ihr schon alle vollständig analog?

Grüße,
euer schreiberling
schreiberling0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 16:31   #2
Maxmin
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 44
Renommee-Modifikator: 3 Maxmin wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Druckerpatronen gehen ganz schön ins Geld

Ohja wie wahr. Ich habe letztens noch einen Artikel gelesen, da stand, dass bereits nach einer kurzen Zeit die Kosten der Patronen höher sind, als die der Investition (Drucker). Ich habe demnach nach einem qualitativ hochwertigen Drucker gesucht, dessen Patronen bezahlbar und stabil sind. Druckerpatronen Office Jet 6000 erfüllen diese Bedingung in allen Bereichen. Ich bin froh, dass ich verglichen habe. Bestellen kann ich reibungslos auf https://www.druckerpatronen.de/hp-of...rpatronen.html. Dort gab es noch nie irgendwelche Komplikationen.
Maxmin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2017, 12:29   #3
Agy
Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Agy
 
Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0 Agy wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Druckerpatronen gehen ganz schön ins Geld

Schreiberling, ich kann dich ja so gut verstehen. Ohne ausdrucken, geht es auch bei mir häufig nicht. Ich kaufe mittlerweile nur noch alternative Drukerpatronen, was nun schon seit vielen Monaten wunderbar funktioniert. Mit Nachfülltinte habe ich bisher noch nicht gearbeitet. Kann mir aber vorstellen, dass es ähnlich gut funktionieren könnte. Hast du denn schon mal auf der Seite von Stiftung Warentest geschaut? Sie machen doch ständige derartige Tests, vllt ist ja auch was zur Nachfülltinte dabei.
Agy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SCHNELLES,LEICHT VERDIENTES GELD unbekannter User (Gast) andere Regionen in Deutschland 2 05.04.2004 19:26
SCHNELLES,LEICHT VERDIENTES GELD unbekannter User (Gast) andere Regionen in Deutschland 0 19.11.2003 20:27
SCHNELLES,LEICHT VERDIENTES GELD unbekannter User (Gast) andere Regionen in Deutschland 0 19.11.2003 20:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:44 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler