-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Job & Beruf: > Praktikumsbörse:

Praktikumsbörse: Gesuche & Angebote:

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.09.2010, 10:18   #1
Anton Jolkovski
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Anton Jolkovski wird positiv eingeschätzt
Standard BloggerInnen gesucht

WAN-IFRA, der Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien, sucht StudentInnen bzw. freie JournalistInnen für ihren Blog über die IFRA Expo 2010 vom 4. bis 6. Oktober in Hamburg. Die IFRA Expo ist die Leitmesse der Zeitungs- und Medienindustrie. Erwartet werden rund 300 Aussteller aus 25 Ländern und etwa 9000 Besucher aus mehr als 80 Ländern.

Ihr werdet Besucher, Aussteller und andere Teilnehmer interviewen, manchmal in Deutsch, aber auch in Englisch. Der Blog wird nur in Englisch veröffentlicht. Aber keine Sorge: Ein erfahrener englischsprachiger Redakteur, der auch fließend Deutsch spricht, wird Eure Arbeit koordinieren und zum Korrekturlesen zur Verfügung stehen.

Pro Blogger wird eine Vergütung von 50 Euro/Tag (bei rund neun Stunden pro Tag) für die drei Tagen gezahlt.

Die Blogger werden am Sonntagnachmittag (3. Oktober) ausführlich in ihre Tätigkeit eingeführt (Dauer: ca. 4 Stunden).

Die Blogs der IFRA Expo 2009 (http://www.ifra.net/blogs/ifra-expo-2009) und IFRA Expo 2008 (http://www.iframagazine.com/ifraexpo_08) sind noch online.

Mehr Infos zur IFRA Expo 2010 findet Ihr unter http://www.ifraexpo.com.

Wenn Ihr interessiert seid, schreibt einfach eine kurze Mail an Anton Jolkovski, Digital Publishing Manager, WAN-IFRA, anton.jolkovski@wan-ifra.org.

WAN-IFRA
Washingtonplatz
64287 Darmstadt
Anton Jolkovski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 15:44   #2
Hebbeln
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 09.07.2010
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0 Hebbeln wird positiv eingeschätzt
Standard AW: BloggerInnen gesucht

50 geteilt durch 9. Ich möchte es gar nicht erst ausrechnen.
Unfassbar.
Hebbeln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 20:36   #3
admin
Administrator
Admin Mitglied
 
Benutzerbild von admin
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Weißenburg
Alter: 59
Beiträge: 551
Renommee-Modifikator: 10 admin wird neutral bewertet
Idee Anfrage zur Klärung läuft

Hi,
ich gehe davon aus dass es sich um einen Schreibfehler handelt und es sich um 50 EUR pro Stunde (!) handelt.

Eine klärende Anfrage habe ich an den Verfasser gestellt, sobald Antwort da ist melde ich mich.
__________________
Peter Diesler (Admin)
Journalismus.com-Team
admin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 21:28   #4
Die Texterin
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2010
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 Die Texterin wird positiv eingeschätzt
Standard AW: BloggerInnen gesucht

Wenn ich dem Ergebnis vorgreifen darf: die identische Anfrage hat Herr J. auch in einem anderen Forum veröffentlicht und verteidigt. Von einem Tippfehler kann also keine Rede sein

Und an die Admins: Es ist schön, dass der Versuch unternommen wird, dieses Forum wieder zu einem Ort von Profis für Profis zu machen. Ich weiß nicht, wen oder was Unternehmen suchen, die Nullkomma-x pro Wort oder unterirdische Tagessätze als Abrechnungsbasis anbieten. Journalisten und Texter jedenfalls nicht.

Mit kollegialen Grüßen
Die Texterin
Die Texterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2010, 11:08   #5
Victoriane
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0 Victoriane wird positiv eingeschätzt
Standard AW: BloggerInnen gesucht

Zitat:
Zitat von Hebbeln Beitrag anzeigen
50 geteilt durch 9. Ich möchte es gar nicht erst ausrechnen.
Unfassbar.
Rechnen muss man:

150 (Euro) geteilt durch 31 (Stunden). Macht 4,84 Euro pro Stunde (aufgerundet).
Denn man beachte, dass man noch für einen Extratag für das
Einarbeiten im Umfang von einem halben Tag (4 Stunden) anzutreten hat.

Und was ist mit Fahrtkosten und Verpflegungsmehraufwand?

Grusel.
Victoriane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2010, 15:13   #6
admin
Administrator
Admin Mitglied
 
Benutzerbild von admin
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Weißenburg
Alter: 59
Beiträge: 551
Renommee-Modifikator: 10 admin wird neutral bewertet
Ausrufezeichen Beitrag wird verschoben

Mittlerweile hat sich Herr Jolkovski bei mir gemeldet.

Er schreibt mir, dass es handelt sich in Wirklichkeit nicht um einen Job, sondern um ein Praktikum. Er habe es versehentlich in die falsche Rubrik "Stellenangebote" gepostet.

Deshalb verschiebe ich den Beitrag in das Forum Praktikumsbörse.
__________________
Peter Diesler (Admin)
Journalismus.com-Team
admin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2010, 12:19   #7
Anton Jolkovski
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Anton Jolkovski wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Beitrag wird verschoben

Ich habe die Anfrage wohl in der falschen Rubrik gepostet. Habe erst später bemerkt, dass es eine Rubrik namens "Praktikumsbörse" gibt. Bitte entschuldigen Sie dieses Versehen.

Es handelt sich bei unserer Ausschreibung um eine praktikumartige Tätigkeit die sich in erster Linie an interessierte (Online-)Journalismus-StudentInnen richtet, die sich noch in der Ausbildung befinden und sich für die Hintergründe, Technik, und geschäftlichen Aspekte der Publishing- und Medienbranche interessieren - und einen Blick hinter die Kulissen werfen wollen. Ausgebildete Journalisten sind natürlich auch willkommen. Wir erwarten keine perfekten Englischkentnisse, aber selbstverständlich Engagement und die entsprechende Spontanität und Offenheit Menschen anzusprechen, damit wir eine gute Mischung aus Meinungen und Unterhaltung veröffentlichen können. Es geht hier NICHT um zweisprachig ausgearbeitete Essays mit intensiver Recherche unter Zeitdruck.

Wir betreiben diese Art Eventblogs seit mehr als 6 Jahren und haben dabei eng mit Universitäten und Journalistenschulen vor Ort zusammengearbeitet, die dieses Angebot genutzt haben, um ihren StudentInnen Erfahrung in praktischen Reportagetechniken zu geben. Dieses Jahr hat sich eine solche Zusammenarbeit leider nicht ergeben. Wenn Sie einen Tipp für uns haben, an wen wir uns wenden könnten, wären wir sehr dankbar.
Anton Jolkovski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2010, 09:03   #8
Iris68
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 59
Renommee-Modifikator: 12 Iris68 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: BloggerInnen gesucht

Nein, Herr Jolkovski, Sie haben schon in der richtigen Rubrik gepostet. Was Sie da anbieten, ist ein knallharter Reporter-Job. Und Sie wissen das.

Natürlich ist es Ihr Recht, das zu zahlen, was Sie wollen. Aber Sie fördern damit ausgerechnet als Vertreter eines Weltverbands der Zeitungen und Nachrichtenmedien einen Journalismus, den ich als Leser nicht haben will...

Ich will nicht von Journalisten informiert werden, die sich keine Weiterbildung leisten können, die nicht mal mit Informanten in ein gutes Restaurant gehen können, die nicht mutig sein dürfen, weil sie sich keine finanzielle Rücklage bilden können.

Natürlich arbeiten Sie gerne eng mit Universitäten zusammen. Die bilden junge Menschen so theoretisch und grottenschlecht aus, dass sie in ihrer Verzweiflung auch so einen 4,84-Euro-Job annehmen, wie Sie ihn anbieten.
Iris68 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zimmer in Berlin gesucht (1.3.-11.4.) gesucht unbekannter User (Gast) andere Regionen in Deutschland 3 17.08.2013 10:03
Online-Redakteur (m/w) gesucht! Frank Schneider Job-Angebote: 1 02.10.2012 09:50
Freiberufliche Chefredakteure/Chefredakteurinnen gesucht verlagdtwirtschaft Job-Angebote: 0 08.03.2012 11:47
Autoren gesucht! unbekannter User (Gast) Job-Angebote: 0 14.10.2003 17:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:33 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler