-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2008, 08:35   #1
kent_brockman
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 08.03.2008
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 kent_brockman wird positiv eingeschätzt
Standard Ohne Abitur?

Hallo,

ich habe vor, mich dieses Jahr bei der Henri-Nannen Schule zu bewerben. Ich schätze meine Fähigkeiten zwar als recht gut ein, weiß aber natürlich von der großen Unwahrscheinlichkeit an dieser Schule tatsächlich aufgenommen zu werden. Wenn ich mich allerdings bewerbe, möchte ich wissen, dass ich wirklich eine Chance habe. Deswegen machen mir die Aussagen, die ich immer wieder höre, fast alle hätten vorher studiert, ohne Abi keine Chance usw. Sorgen. Ich fand es sehr sympathisch als ich gelesen habe, das Beherrschen der Sprache sei die einzige Voraussetzung. Das finde ich auch sehr richtig, da viele außerhalb von Schule und Uni ein bewegtes erfahrungsreiches Leben führen.
Wie stehen denn die Chancen für Nicht-abiturienten?
kent_brockman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2008, 13:01   #2
Peter1981
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.01.2006
Alter: 38
Beiträge: 109
Renommee-Modifikator: 15 Peter1981 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Ohne Abitur?

Die Chancen stehen schlecht. Die Schule steht theoretisch jedem offen und wenn du wirklich ein krasses Ausnahmetalent bist, kannst du das schon packen. Aber deine Chancen sind sehr gering. Nicht, weil die dich aus Prinzip nicht ohne Abi nehmen würden, sondern weil du da einfach gegen jede Menge Leute antreten musst, die dir das Abi, das Studium und viele Jahre praktische Erfahrung und das damit verbundene Können und Wissen voraus haben.


Grüßle
Peter1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2008, 14:57   #3
kent_brockman
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 08.03.2008
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 kent_brockman wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Ohne Abitur?

Also letztendlich zählt nur die Leistung?
Die geringen Chancen sind mit der vermeintlich fehlenden Erfahrung begründet?
kent_brockman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2008, 15:11   #4
Peter1981
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.01.2006
Alter: 38
Beiträge: 109
Renommee-Modifikator: 15 Peter1981 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Ohne Abitur?

Ja schon. Wenn du es dennoch versuchen willst, solltest du zusehen, dass du dir wenigstens gute Reportagetechniken drauf schaffst.
Peter1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2008, 17:47   #5
mia
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 267
Renommee-Modifikator: 16 mia wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Ohne Abitur?

Journalismus ist höchstens zu einem Drittel ein "Begabungsberuf", der Rest ist Handwerk, das gilt besonders für die doch sehr spezielle Form der Reportage, die bei den Aufnahmetests der Journalistenschulen verlangt wird. Es ist durchaus möglich, ohne viel "Begabung" (was auch immer man genau darunter versteht) ein passabler Journalist oder eine Journalistin zu werden, ohne Handwerkszeug eher nicht. Und es dauert nun mal meistens Jahre an Übung und Knechtschaft bei Lokalblättern und ein aufmerksames Verfolgen der Presselandschaft, um schnelles, rourtiniertes, journalistisches Schreiben zu lernen. Genialität ist selten gefragt. Journalisten sind keine Schriftsteller, sondern Dienstleister am Leser.

Woran machst du eigentlich fest, dass du "talentiert" bist? Haben dir das Redakteure gesagt, oder schreibst du bisher nur im stillen Kämmerlein, und es ist deine persönliche Einschätzung?

Ich glaube, in der Geschichte der HNS ist noch nie jemand ohen Abi angenommen worden.
Die meisten, die angenommen werden, haben sogar ein abgeschlossenes Studium. Warum hast du eigentlich kein Abitur gemacht (nicht böse sein über die Frage, musst sie auch nicht beantworten). Kannst du das nicht evtl. nachholen?
mia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Journalismus ohne Abitur? Blueberry11 Fragen und Antworten 16 10.12.2011 10:22
Praktika und sonstiges vor dem Abitur grosse81 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 4 28.07.2011 23:59
Abitur - aber was studieren? annacarolina1 Fragen und Antworten 3 09.06.2011 12:40
Praktikum nach dem Abitur, aber wo? zitrone Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 10 25.05.2005 19:45
Abitur - Was dann? NiKe Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 0 10.05.2005 23:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:55 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler